• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn

Noch keine Bwertungen. Bewerten Sie dieses Rezept jetzt!
Zu diesem Rezept sind keine Bilder vorhanden.

Rezept: Kaiserschmarrn


Die wohl bekannteste Süßspeise aus Österreich ist der Kaiserschmarrn
 
Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten
Gesamtzeit: ca. 20 Minuten


Die Zutaten sind für 4 Portionen ausgelegt.
  150
 Mehl   0,12 €
  50
 Butter   0,42 €
  1
pn 
 Salz   0,01 €
  1
El 
 Puderzucker   0,00 €
  50
ml 
 Mineralwasser  
  350
ml 
 Milch   0,35 €
  40
 Zucker   0,04 €
  4
stk 
 Eier   1,36 €
  2
El 
 Rum   0,26 €
  50
 Rosinen   0,20 €
      Summe für 9 Zutaten: 
2,78 €
Legende: Was bedeuten die Mengenangaben bei den Zutaten?
g = Gramm   pn = Prise   El = Esslöffel   ml = Milliliter   stk = Stück
Zubereitung

1.Für den Kaiserschmarrn als Erstes die Rosinen in eine Tasse geben, den Rum darüber träufeln und so für ca. eine halbe Stunde einweichen lassen.

2.In dieser Zeit in einer Schüssel die Eier aufschlagen, den Zucker und das Salz zugeben und mit einem Schneebesen schaumig schlagen.

3.Danach die Milch mit dem Mineralwasser zufügen und anschließend das Mehl vorsichtig einrühren, so dass ein glatter Teig entsteht.
Als Letztes werden noch die Rosinen unter den Kaisermarrn Teig gehoben.

4.Die Butter in einer Pfanne erhitzen und den Teig hinein geben, bei kleiner Hitze (am Besten bei geschlossenem Deckel) den Kaiserschmarrn leicht bräunen und wenden.

5.Den Kaiserschmarrn mit dem Pfannenwender in kleinere Stücke zerteilen und mit Puderzucker bestäubt servieren.
Als Zugabe eignet sich Apfelkompott oder auch Eis.

6.Tipp: Wer den Kaiserschmarrn besonders luftig möchte, kann die Eier anfangs trennen, zunächst nur das Eigelb einrühren und das Eiweiß steif schlagen. Das Eiweiß wird dann erst ganz am Ende der Teigzubereitung, nach den Rosinen, vorsichtig untergeheben.




0.00 von 5 Sternen aus 0 Bewertungen

Lebensmittelampel

Lebensmittelampel für 100 g Kaiserschmarrn


7.17 g
Fett

3.58 g
gesättigte
Fettsäuren

20.08 g
Zucker

0.19 g
Salz

Legende: Was bedeuten die Farben der Lebensmittelampel?

Fett:
grün bis 3 g
gelb 3 g bis 20 g
über 20g
Gesättigte Fettsäuren:
grün bis 1,5g
gelb 1,5g bis 5g
rot über 5g
Zucker:
grün bis 5 g
gelb 5 g bis 12,5 g
rot über 5 g
Salz:
grün bis 0,3 g
gelb 0,3 g bis 1,5 g
rot über 1,5 g

Nährstoffe

Aus insgesamt 10 Zutaten im Rezept konnten für 9 Zutaten genaue Nährwerte ermittelt werden. Daraus berechnen sich bei 4 Portionen pro Portion folgende Werte:
 pro Portion pro 100 Gramm
Kalorien 442 Kcal 194 Kcal
Eiweiß 10,55 g 4,63 g
Fett 16,34 g 7,17 g
Zucker 45,73 g 20,08 g
Salz 0,43 g 0,19 g
Ges. Fetts. 8,16 g 3,58 g
Cholesterin 0,24 g 0,1 g
Lactose 0,07 g 0,03 g

Vitamine

Die Vitamineangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Mengenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Spurenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Breadcrumbs

Tags zum Rezept

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Kaiserschmarrn

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Rezept schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Rote Grütze 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Es gibt sicherlich inzwischen viele verschiedene Desserts, die als Klassiker zu werten sind und die aus so mancher Küche einfach nicht ...
Kirschgrütze 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Kirschgrütze lässt sich mit Johannisbeeren hervorragend verfeinern. Zudem kann man mit Kirschgrütze hervorragend abnehmen. Über ...
Vanillepudding 3 Stars3 Stars3 Stars
Pudding ist ein echter Seelentröster und erinnert uns an Kindheitstage. Diese selbst gemachte Variante macht nur wenig Arbeit und hat ...
Erdbeer-Kaltschale
Diese Erdbeer-Kaltschale ist besonders im Sommer eine herrliche Erfrischung. Für Kinder kann diese Erdbeer Kaltschale statt mit Weißwein ...
Desserts, Eis & Süßes > Eisrezepte zum selbermachen
Um Eis herstellen zu können benötigt man meist eine Eismaschine. Aber auch ohne ist die Zubereitung von Eis möglich.
Kirschmichel
Dieses Dessert ist in der Pfalz auch als Kerscheplotzer bekannt.
Grießflammerie mit Beerensauce
1. Die Gelantine in etwas kaltem Wasser einweichen. Die Milch stark sprudelnd aufkochen, bis milchschaum im Topf nach oben steigt. Den ...
Flambierter Obstsalat 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Dies ist ein Dessert für Erwachsene, welches auch im Winter fruchtigen Genuss bringt. Für Kinder sollte man den Flambiervorgang einfach ...
Quark mit Sauerkirschen 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Im Rheinland versteht man unter Klatschkies met Soorkeesche Quark mit Sauerkirschen.
Desserts, Eis & Süßes > Rezept Vanillepudding - Omas Dessert neu entdeckt
Vanillepudding für 3 PortionenPudding ist ein tolles, vielseitiges Dessert - je nachdem , mit welchen Zutaten man ihn kombiniert. ...
Puddingstollen
Der Puddingstollen ist durch die Puddingcreme in der Füllung saftig, also auch für diejenigen einen Versuch wert, die keine staubtrockenen ...
Backen > Omas Waffelrezept
Waffeln selber machen
Zitat www.becel.de: Zubereitungszeit:30 MinutenZutaten für 4 Portionen:Ausserdem:1 EL BECEL für die warme Küche zum Ausbacken200 ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+