• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



Martini-Hähnchen

Martini-Hähnchen

Noch keine Bwertungen. Bewerten Sie dieses Rezept jetzt!
Zu diesem Rezept sind keine Bilder vorhanden.

Rezept: Martini-Hähnchen


Dieses Rezept ist ein Muss für alle Wermut-Anhänger.
 
Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
Gesamtzeit: ca. 60 Minuten


Die Zutaten sind für 4 Portionen ausgelegt.
  400
ml 
 Sahne   1,72 €
  2
stk 
 Knoblauchzehen   0,04 €
  1
pn 
 Cayennepfeffer   0,05 €
  1
pn 
 Salz und Pfeffer   0,01 €
  500
ml 
 Martini Bianco (oder Noilly Prat) 
  5
El 
 Thymian (getrockneter )  4,17 €
  1
cn, Dos 
 Tomaten (gehackte )  0,00 €
  4
stk 
 Hähnchenbrustfilets   0,00 €
  4
El 
 Olivenöl   0,24 €
      Summe für 8 Zutaten: 
6,25 €
Legende: Was bedeuten die Mengenangaben bei den Zutaten?
ml = Milliliter   stk = Stück   pn = Prise   El = Esslöffel   cn, Dos = Dose
Zubereitung

1.Das Fleisch waschen, trockentupfen und von allen Seiten kräftig mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver einreiben.

2.Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrust bei großer Hitze kurz anbraten.


3.Anschließend das Fleisch heraus nehmen und zur Seite stellen.

4.Den Knoblauch abziehen, in die Pfanne mit dem verbliebenen Bratenfett pressen und die Tomaten hinzugeben.


5.Anschließend noch eine ordentliche Prise Salz und Pfeffer dazu. Die Soße für das

6.Martini-Hähnchen aufkochen, das Fleisch wieder hinein legen und bei niedrigster Stufe ca. 20 min zugedeckt köcheln lassen.


7.Nach der ersten Kochzeit den Martini bzw. Noilly Prat zugießen, anschließend die Sahne unterrühren und erneut für 10 min köcheln lassen.

8.Zum Schluss den Thymian unter das Martini-Hähnchen geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


9.Zu dem Martini-Hähnchen eignet sich Paprika-Gemüse oder auch Brot als Beilage.




0.00 von 5 Sternen aus 0 Bewertungen

Lebensmittelampel

Lebensmittelampel für 100 g Martini-Hähnchen


16.48 g
Fett

8.02 g
gesättigte
Fettsäuren

1.76 g
Zucker

0.03 g
Salz

Legende: Was bedeuten die Farben der Lebensmittelampel?

Fett:
grün bis 3 g
gelb 3 g bis 20 g
über 20g
Gesättigte Fettsäuren:
grün bis 1,5g
gelb 1,5g bis 5g
rot über 5g
Zucker:
grün bis 5 g
gelb 5 g bis 12,5 g
rot über 5 g
Salz:
grün bis 0,3 g
gelb 0,3 g bis 1,5 g
rot über 1,5 g

Nährstoffe

Aus insgesamt 9 Zutaten im Rezept konnten für 7 Zutaten genaue Nährwerte ermittelt werden. Daraus berechnen sich bei 4 Portionen pro Portion folgende Werte:
 pro Portion pro 100 Gramm
Kalorien 549 Kcal 220 Kcal
Eiweiß 2,62 g 1,05 g
Fett 41,06 g 16,48 g
Zucker 4,38 g 1,76 g
Salz 0,08 g 0,03 g
Ges. Fetts. 19,99 g 8,02 g
Cholesterin 0,1 g 0,04 g
Lactose 3,2 g 1,28 g

Vitamine

Die Vitamineangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Mengenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Spurenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Breadcrumbs

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Martini-Hähnchen

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Rezept schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Broiler mit Frischkäsefüllung
Wenn mal wieder Besuch zum Essen angesagt ist, und man keine Lust hat, den ganzen Tag in der Küche zu stehen, sollten sie sich dieses ...
Chicken Tikka Masala 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Chicken Tikka Masala stammt nicht aus der indischen Küche, sondern entstand in Großbritannien in der Nachkriegszeit. Hiermit sollten ...
Gefüllte Hähnchenbrust an grünem Gorgonzola-Gemüse und Basmatireis
Dieses Rezept ist etwas für wahre Feinschmecker, ist in seiner Zubereitung allerdings sehr einfach.
gegrillte Hähnchenbrust
Hähnchenbrust gehört im Sommer auf den Grill, damit das Hähnchenfleisch nicht zu trocken wird sollten Sie das Fleisch über Nacht ...
Geschmortes Estragon-Hähnchen 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Möhren und Lauch putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Alles in einer großen ...
Geschmortes Tomatenhähnchen 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Hähnchenkeulen teilen, waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 2. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebeln ...
Gewickeltes Hähnchenbrustfilet 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Basilikumblättchen abzupfen und gleichmäßig auf den Schinkenscheiben verteilen. Hähnchenbrustfilets pfeffern und in die Schinkenscheiben ...
Glasierte Hähnchenstücke zu süßsaurer Gemüsesoße 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Fleisch waschen und trocken tupfen. Keulen an den Gelenken teilen. Filets der Länge nach halbieren. Mit Salz, Pfeffer und Paprika ...
Hähnchen Curry
Besonders für Liebhaber der asiatischen Küche ist dieses Hähnchen Curry das ideale Einsteigergericht in die asiatische Kochkunst.
Sate-Spieße
Sate Spieße mit einer würzigen Erdnusssauce schmecken einfach klasse, sie eignen sich für den kleinen Snack nebenbei oder mit Reis ...
Zwiebel-Sahne-Hähnchen
Dieses Gericht ist besonders für Kochanfänger sehr eignet. Viele Personen können damit ganz hervorragend bewirtet werden. Gäste ...
Wiesn Hendl
Zur Zubereitung benötigt man ein Hähnchen von bester Qualität.

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+