• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



Entenbrust

Entenbrust

Noch keine Bwertungen. Bewerten Sie dieses Rezept jetzt!

Rezept: Entenbrust


Die Entenbrust in Rotweinsoße wird klassischerweise mit Klößen und Rotkraut serviert.
 
Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Gesamtzeit: ca. 45 Minuten


Die Zutaten sind für 2 Portionen ausgelegt.
  1
El 
 Tomatenmark   0,07 €
  2
stk 
 Entenbrustfilets   11,45 €
  30
 Butter   0,26 €
  10
stk 
 Wacholderbeeren   0,60 €
  125
ml 
 Rotwein (Trocken)  0,65 €
  2
ganze
 Zwiebeln   0,18 €
  1
El 
 Thymian (gehackt)  0,84 €
  2
El 
 Speisestärke   0,07 €
  250
ml 
 Hühnerbrühe   1,25 €
      Summe für 9 Zutaten: 
15,38 €
Legende: Was bedeuten die Mengenangaben bei den Zutaten?
El = Esslöffel   stk = Stück   g = Gramm   ml = Milliliter
Zubereitung

1.Die Zwiebeln abziehen und vierteln.
In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Entenbrust mit der Hautseite nach unten hineinlegen. In ca. 5 min bei hoher Hitze anbraten. Die Entenbrust salzen und die Zwiebeln hinzufügen.

2.Das Filet nun von der zweiten Seite erneut 5 min anbraten.

3.Nach dieser Zeit die Entenbrust sowie die Zwiebeln aus der Pfanne nehmen und das Tomatenmark mit dem Bratenfond verrühren, die Wacholderbeeren sowie den Thymian zufügen, ordentlich vermengen und mit dem Rotwein ablöschen.

4.Anschließend noch die Hühnerbrühe einrühren und die Rotweinsoße aufkochen lassen.

5.Die Entenbrust mit samt den Zwiebeln in die Soße geben und bei geschlossenem Deckel für ungefähr 25 min schmoren.

6.Die Entenbrust mit Rotweinsoße auf einem Teller anrichten, als Beilage Klöße und Rotkohl servieren.




0.00 von 5 Sternen aus 0 Bewertungen

Lebensmittelampel

Lebensmittelampel für 100 g Entenbrust


3.94 g
Fett

1.93 g
gesättigte
Fettsäuren

3.14 g
Zucker

0.15 g
Salz

Legende: Was bedeuten die Farben der Lebensmittelampel?

Fett:
grün bis 3 g
gelb 3 g bis 20 g
über 20g
Gesättigte Fettsäuren:
grün bis 1,5g
gelb 1,5g bis 5g
rot über 5g
Zucker:
grün bis 5 g
gelb 5 g bis 12,5 g
rot über 5 g
Salz:
grün bis 0,3 g
gelb 0,3 g bis 1,5 g
rot über 1,5 g

Nährstoffe

Aus insgesamt 9 Zutaten im Rezept konnten für 9 Zutaten genaue Nährwerte ermittelt werden. Daraus berechnen sich bei 2 Portionen pro Portion folgende Werte:
 pro Portion pro 100 Gramm
Kalorien 865 Kcal 164 Kcal
Eiweiß 9,38 g 1,78 g
Fett 20,79 g 3,94 g
Zucker 16,59 g 3,14 g
Salz 0,8 g 0,15 g
Ges. Fetts. 10,19 g 1,93 g
Cholesterin 0,07 g 0,01 g
Lactose 0,09 g 0,02 g

Vitamine

Die Vitamineangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Mengenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Spurenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Breadcrumbs

Tags zum Rezept

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Entenbrust

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Rezept schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Gänsekeule mit Balsamico-Apfel-Rotkohl und Maronenpüree
Gänsekeule mit Rotkohl und Maronenpüree gibt es zu St. Martin und zu Weihnachten.
Lebkuchen
Lebkuchen dürfen zur Weihnachtszeit nicht fehlen
Bauerngans, Klassisch
Die Gans ist gehört zu Weihnachten wie die Geschenke oder der Tannenbaum.
Weihnachtsmenue mit Entenbrustsalat, Hirschrollbraten und Amaretto-Mandel-Bananen
Als Vorspeise wird bei diesem Weihnachtsmenü ein Feldsalat mit warmer Entenbrust, als Hauptgericht ein Hirschrollbraten mit Kirschsoße ...
Weihnachtskekse
Dieses Rezept für Weihnachtskekse bekommt durch den Zimt und die Gewürznelken den richtigen „weihnachtlichen“ Geschmack.
Menue mit Rehrücken
In diesem Weihnachtsmenü wird als Vorspeise ein Chicoree-Salat, als Hauptgericht ein Rehrücken in einem Brotmantel mit Thymian-Kartoffeln ...
Lebkuchen Muffin
Wenn das Herbstlaub raschelt, es wieder kälter wird und ein Duft nach Zimt und Bratapfel in der Luft liegt, dann weiß man, dass die ...
Weihnachten > Beliebte Weihnachtsmenüs 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Die beliebtesten Weihnachtsmenüs und ihre Geschichte Die Weihnachtsgans ist wohl das traditionellste Weihnachtsessen aller Zeiten. ...
Weihnachten > Weihnachtsmenue mit Barbarie Entenbrust
Dieses Menü eignet sich aufgrund der Zutaten hervorragend als Weihnachtsmenü. Vorspeise: Ravioli mit Salbeibutter Hauptspeise: Barbarie-Entenbrust ...
Weihnachten > Weihnachtsmenue Lachspastete, Rinderfilet mit Polenta und Tiramisu
Dieses Weihnachtsmenü Rezept mit Lachspastete als Vorspeise, dem Rinderfilet mit Polenta und Speck-Bohnen als Hauptspeise und dem Tiramisu ...
Weihnachten > Weihnachtsgewürze 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Weihnachten wäre nicht Weihnachten, würde das ganze Haus nicht mit demleckerenDuft der typischen Gewürze durchflutet ...
Weihnachten > Christstollen Rezept 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Der Christstollen ist wohl das typischste und weihnachtlichste Gebäck, das rund um die Weihnachtszeit auf unseren Tischen steht. ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+