• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


weiblichhobbykoch  |   Rezepte - Paella

Paella

Paella

Noch keine Bwertungen. Bewerten Sie dieses Rezept jetzt!

Rezept: Paella


Die Paella ist ein bekanntes spanisches Reis-Gericht, die wohl bekannteste Version wird mit Meeresfrüchten zubereitet.

 
Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
Gesamtzeit: ca. 30 Minuten


Die Zutaten sind für 4 Portionen ausgelegt.
  1
ganze
 Zitrone   0,09 €
  4
El 
 Öl   0,35 €
  1
ganze
 Paprikaschote (grün)  0,64 €
  300
 Seezunge  
  200
 Tintenfisch (ringe)  1,20 €
  10
stk 
 Garnelen   3,75 €
  150
ml 
 Weißwein   0,80 €
  100
ml 
 Tomaten (pürierte )  0,25 €
  10
stk 
 Miesmuscheln (kleine )  0,62 €
  1
Liter
 Fischfond   7,45 €
  1
pn 
 Safranfäden   1,55 €
  1
ganze
 Paprikaschote (rot)  0,64 €
  250
 Reis ((Rundkorn-Reis))  0,35 €
      Summe für 12 Zutaten: 
17,73 €
Legende: Was bedeuten die Mengenangaben bei den Zutaten?
El = Esslöffel   g = Gramm   stk = Stück   ml = Milliliter   pn = Prise
Zubereitung

1.Die Paprikaschoten waschen, halbieren, den Stiel, das Kerngehäuse und die weißen Trennwände entfernen.

2.Anschließend die Paprika in mundgerechte Würfel schneiden.

3.Den Fisch ebenfalls mundgerecht würfeln.
In einer Paella-Pfanne das Öl erhitzen, die Paprikawürfel darin bei mittlerer Hitze kurz anbraten.

4.Danach die Tintenfischringe und den Fisch zufügen und mit einer ordentlichen Prise Meersalz würzen und eine Prise Safran überstreuen.

5.Anschließend den Paella-Reis in die Pfanne geben und solange braten, bis der Reis glasig wird. Erst mit dem Weißwein ablöschen, die pürierten Tomaten und den Fischfond zugeben, kurz umrühren.

6.Die Paella nun solange auf dem Herd köcheln lassen, bis der Reis die Flüssigkeit komplett aufgesogen hat, dies dauert ca. 15 min.

7.Den Backofen auf 200°C vorheizen.

8.Nach der Kochzeit die Garnelen auf die Paella legen und die Miesmuscheln aufrecht in den Reis „stecken“.

9.Mit einer Alu-Folie die Paella abdecken, so können sich die Muscheln während des Backens im Ofen öffnen.

10.Die Paella nun für 5 min in den Backofen geben.
Die Zitrone in Spalten teilen und die fertige Paella damit dekorativ belegen, fertig ist die Paella zum servieren.





0.00 von 5 Sternen aus 0 Bewertungen

Lebensmittelampel

Lebensmittelampel für 100 g Paella


2.67 g
Fett

0.55 g
gesättigte
Fettsäuren

8.72 g
Zucker

0.32 g
Salz

Legende: Was bedeuten die Farben der Lebensmittelampel?

Fett:
grün bis 3 g
gelb 3 g bis 20 g
über 20g
Gesättigte Fettsäuren:
grün bis 1,5g
gelb 1,5g bis 5g
rot über 5g
Zucker:
grün bis 5 g
gelb 5 g bis 12,5 g
rot über 5 g
Salz:
grün bis 0,3 g
gelb 0,3 g bis 1,5 g
rot über 1,5 g

Nährstoffe

Aus insgesamt 13 Zutaten im Rezept konnten für 13 Zutaten genaue Nährwerte ermittelt werden. Daraus berechnen sich bei 4 Portionen pro Portion folgende Werte:
 pro Portion pro 100 Gramm
Kalorien 598 Kcal 89 Kcal
Eiweiß 27,77 g 4,15 g
Fett 17,9 g 2,67 g
Zucker 58,41 g 8,72 g
Salz 2,14 g 0,32 g
Ges. Fetts. 3,71 g 0,55 g
Cholesterin 0,16 g 0,02 g
Lactose 0 g 0 g

Vitamine

Die Vitamineangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Mengenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Spurenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Breadcrumbs

Tags zum Rezept

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Paella

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Rezept schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Küchenlexikon > Meeresfrüchte 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Unter den Meeresfrüchten versteht man alle Meerestiere, welche man essen kann. Wirbeltiere wie etwa der Wal oder der Fisch zählen ...
Paella 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Aus der Umgebung von Valencia stammt das spanische Nationalgericht Paella und wurde ursprünglich mit Gemüse, Reis, Meeresfrüchten ...
Antipasti von Meeresfischen mit Kräutern und Oliven 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Kräuter waschen, trockenschütteln und fein hacken. Oliven in Scheiben schneiden. 2. Fischfilets waschen, trockentupfen und mit ...
Lachs im Blätterteig mit Kerbelsauce
Die Soße gibt diesem Lachs im Blätterteig mit Kerbelsauce das gewisse Etwas.
Geräucherter Heilbutt
1.Basilikum waschen, auf Küchenpapier gut trocken tupfen. 2.Basilikum, Zitronensaft, Zucker, Senf, Salz und Pfeffer mit dem Zerkleinerungsstab ...
Garnelenspiesse mit Paprikasauce
1. 1 Knoblauchzehe und die Zwiebel fein würfeln. Roten Paprika putzen, entkernen, würfeln und mit Knoblauch und Zwiebel in 3 EL Olivenöl ...
Karpfen im Bierteig 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Karpfen ist ein typisches Essen für Silvester. Viele Menschen genießen diesen Fisch an Silvester zum Mittag. Wer gerne etwas rumprobiert, ...
Miesmuscheln
Miesmuscheln wurden füher nur von September bis Februar gegessen.
Graved Lachs mit Senfsauce 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Lachsfilets auf die Hautseite legen, Gräten mit einer Pinzette herausziehen. Salz und Pfeffer im Mörser zerstoßen. Zucker untermischen. ...
Graved Lachs mit Senfsauce 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Lachsfilets auf die Hautseite legen, Gräten mit einer Pinzette herausziehen. Salz und Pfeffer im Mörser zerstoßen. Zucker untermischen. ...
Gratiniertes Fischfilet 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Seelachsfilet in eine flache Auflaufform geben. 2. Beutelinhalt Fix für Lachs ...
Kochen > Kochen mit Dampfgarer
Dampfgaren ist super, Sous-Vide der neue Trend
Hallo Lara, Dampfgaren ist eine tolle Sache, hab selbst den Siemens Zuhause und bin sehr zufrieden, was Du unbedingt auch ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+