• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



Apfelkrapfen

Apfelkrapfen

5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars

Rezept: Apfelkrapfen


Apfelkrapfen ist ein in Fett ausgebackenes Gebäck, welches üblicherweise zu Karneval angeboten wird.
 
Vorbereitungszeit: ca. 60 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
Gesamtzeit: ca. 80 Minuten


Die Zutaten sind für 5 Portionen ausgelegt.
Vorteig: 500
 Mehl   0,38 €
  1
Würfel
 Frischhefe  
  25
 Zucker   0,03 €
  125
mg 
 Milch (lauwarm)  0,13 €

Teig: 75
 Butter   0,63 €
  3
 Apfel   0,75 €
  2
El 
 Zitronensaft   0,10 €
  1
 Zucker   0,01 €
  50
 Zucker   0,05 €
  1
pn 
 Salz   0,01 €
  150
ml 
 Milch  (lauwarm)  0,15 €
  1
 Zimt   0,06 €
  2
 Eier   0,68 €
      Summe für 12 Zutaten: 
2,99 €
Legende: Was bedeuten die Mengenangaben bei den Zutaten?
g = Gramm   mg = Milligramm   El = Esslöffel   pn = Prise   ml = Milliliter
Zubereitung

1. In einer Schüssel das Mehl geben, in die Mitte eine Vertiefung drücken.

2. Die Hefe hineinbröseln, die Milch sowie den Zucker über die Hefe geben und mit einer Gabel vermengen. Diesen Vorteig nun an einem warmen Ort für etwa 20 min gehen lassen.

3. Nach der ersten Ruhezeit die übrige Milch, Salz, Eier und Butter über den Vorteig geben und nun das Mehl vom Rand her gut unterkneten.

4. Den Teig für die Apfelkrapfen erneut an einem warmen Ort für eine halbe Stunde gehen lassen.
In dieser Zeit die Äpfel schälen, entkernen und fein würfeln und in einer Schüssel mit dem Zitronensaft beträufeln. Die Apfelstücke unter den Teig heben, erneut kurz gehen lassen (etwa eine Viertelstunde, der Teig sollte sein Volumen sichtbar vergrößert haben).

5. Eine Friteuse oder Öl in einem Topf auf 180°C erhitzen. Bei dem Öl in der Pfanne Probe mit einem Holzlöffel machen: Sobald sich Bläschen am Holzstiel bilden, ist das Fett heiß genug.

6. Die Apfelkrapfen mit zwei Teelöffeln vom Teig abstechen und portionsweise in das Fett geben. In wenigen Minuten goldbraun frittieren, auf Küchenpapier abtropfen lassen und noch warm mit Zucker und Zimt bestreuen.




5.00 von 5 Sternen aus 1 Bewertungen

Lebensmittelampel

Lebensmittelampel für 100 g Apfelkrapfen


4.83 g
Fett

2.56 g
gesättigte
Fettsäuren

30.84 g
Zucker

0.09 g
Salz

Legende: Was bedeuten die Farben der Lebensmittelampel?

Fett:
grün bis 3 g
gelb 3 g bis 20 g
über 20g
Gesättigte Fettsäuren:
grün bis 1,5g
gelb 1,5g bis 5g
rot über 5g
Zucker:
grün bis 5 g
gelb 5 g bis 12,5 g
rot über 5 g
Salz:
grün bis 0,3 g
gelb 0,3 g bis 1,5 g
rot über 1,5 g

Nährstoffe

Aus insgesamt 13 Zutaten im Rezept konnten für 13 Zutaten genaue Nährwerte ermittelt werden. Daraus berechnen sich bei 5 Portionen pro Portion folgende Werte:
 pro Portion pro 100 Gramm
Kalorien 671 Kcal 198 Kcal
Eiweiß 16,22 g 4,8 g
Fett 16,33 g 4,83 g
Zucker 104,24 g 30,84 g
Salz 0,29 g 0,09 g
Ges. Fetts. 8,67 g 2,56 g
Cholesterin 0,12 g 0,04 g
Lactose 0,09 g 0,03 g

Vitamine

Die Vitamineangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Mengenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Spurenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Breadcrumbs

Tags zum Rezept

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Apfelkrapfen

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Rezept schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Küchenlexikon > Donuts 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Der Donut, auch bekannt als Doughnut, stammt aus dem amerikanischen Raum. Doughnut steht dabei für Teig und Nuss, kann aber genauso ...
Brot + Teig > Bagels 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Bagels sind die bekannten Brötchen mit einem Loch in der Mitte. Ihren Ursprung haben die Gebäcke aus Hefeteig in New York. ...
Berliner 3 Stars3 Stars3 Stars
Mit diesem Rezept kann man auch zu Hause die leckeren Berliner zubereiten, die man sonst nur vom Bäcker bekommt.
Brot + Teig > Germteig 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Der Germteig ist unter diesen Namen vor allem in Bayern und Österreich bekannt. Viele kennen ihn dagegen unter der Bezeichnung ...
Brot + Teig > Brandteig 3 Stars3 Stars3 Stars
Der Brandteig ist auch unter dem Namen Brühteig bekannt, der seinen Namen daher hat, dass ein Teil der Zutaten vor dem Backen gekocht ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+