• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!

GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook




Gänsebrust aus dem Römertopf

Gänsebrust aus dem Römertopf

3 Stars3 Stars3 Stars

Rezept: Gänsebrust aus dem Römertopf


Diese Gänsebrust gelingt ideal im Bräter oder noch besser im Römertopf.
 
Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 180 Minuten
Gesamtzeit: ca. 195 Minuten


Die Zutaten sind für 4 Portionen ausgelegt.
  1
pn 
 Pfeffer   0,02 €
  2
El 
 Creme fraiche   0,12 €
  1
pn 
 Salz   0,01 €
  500
ml 
 Weißwein   2,66 €
  1
stk 
 Tomate   0,13 €
  1
pn 
 Thymian   0,09 €
  3
stk 
 Knoblauchzehen   0,05 €
  1
kg 
 Gänsebrust (am Knochen)  8,99 €
  1
pn 
 Majoran   0,13 €
  500
ml 
 Gemüsebrühe   0,30 €
  1
cn, Dos 
 Gänsefond   1,40 €
      Summe für 11 Zutaten: 
13,91 €
Legende: Was bedeuten die Mengenangaben bei den Zutaten?
pn = Prise   El = Esslöffel   ml = Milliliter   stk = Stück   kg = Kilogramm   cn, Dos = Dose
Zubereitung

1. Legen Sie die Gänsebrust in den Römer, und zwar so, dass die Hautseite nach unten zeigt. Lassen Sie dabei das Fett aus, indem Sie die Gänsebrust bei 100 Grad Celsius für eine Stunde in den Ofen stellen.

2. Geben Sie nun den Knoblauch dazu, und zwar ungeschält. Legen Sie eine Tomate mit in den Bräter und gießen Sie das Fett ab.

3. Begießen Sie die Gänsebrust nun mit Wein und Gemüsebrühe.

4. Lassen Sie alles für eine weitere Stunde bei 100 Grad Celsius im Ofen.

5. Gießen Sie anschließend die Brühe ab und verarbeiten Sie sie zu einer leckeren Sauce weiter.

6. Dafür schmecken Sie die Brühe mit den Gewürzen und der Creme Fraiche ab.

7. Lassen Sie nun die Gänsebrust bei 180 Grad Celsius weiter im Ofen backen, bis sie schön knusprig




3.00 von 5 Sternen aus 2 Bewertungen

Lebensmittelampel

Lebensmittelampel für 100 g Gänsebrust aus dem Römertopf


6.16 g
Fett

1.97 g
gesättigte
Fettsäuren

3.06 g
Zucker

13.61 g
Salz

Legende: Was bedeuten die Farben der Lebensmittelampel?

Fett:
grün bis 3 g
gelb 3 g bis 20 g
über 20g
Gesättigte Fettsäuren:
grün bis 1,5g
gelb 1,5g bis 5g
rot über 5g
Zucker:
grün bis 5 g
gelb 5 g bis 12,5 g
rot über 5 g
Salz:
grün bis 0,3 g
gelb 0,3 g bis 1,5 g
rot über 1,5 g

Nährstoffe

Aus insgesamt 11 Zutaten im Rezept konnten für 11 Zutaten genaue Nährwerte ermittelt werden. Daraus berechnen sich bei 4 Portionen pro Portion folgende Werte:
 pro Portion pro 100 Gramm
Kalorien 792 Kcal 136 Kcal
Eiweiß 75,58 g 12,97 g
Fett 35,89 g 6,16 g
Zucker 17,83 g 3,06 g
Salz 79,29 g 13,61 g
Ges. Fetts. 11,46 g 1,97 g
Cholesterin 0,22 g 0,04 g
Lactose 0 g 0 g

Vitamine

Die Vitamineangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Mengenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Spurenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Breadcrumbs

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Gänsebrust aus dem Römertopf

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Rezept schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Bauerngans, Klassisch
Die Gans ist gehört zu Weihnachten wie die Geschenke oder der Tannenbaum.
Einfache Gänsekeulen 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Diese Gänsekeulen überzeugen durch einen unvergleichlichen Geschmack und gleichermaßen durch die einfache Zubereitung.
Gänsebraten 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Der Gänsebraten gelingt recht leicht und auch Anfänger dürfen sich gerne einmal daran versuchen.
Gänsebrust
Vor allem in der Adventszeit wird dieses Gericht gerne serviert. Dieses Rezept ist ausreichend für ca. 4 Personen.
Gänsebrust aus dem Römertopf 3 Stars3 Stars3 Stars
Diese Gänsebrust gelingt ideal im Bräter oder noch besser im Römertopf.
Gänsekeule mit Balsamico-Apfel-Rotkohl und Maronenpüree
Gänsekeule mit Rotkohl und Maronenpüree gibt es zu St. Martin und zu Weihnachten.
Gänsekeulen 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Diese Gänsekeulen lassen sich besonders einfach zubereiten und gelingen selbst Neulingen.
Martinsgans
Diese klassische Martinsgans darf natürlich in keiner Rezepte-Sammlung fehlen. Nehmen Sie auf jeden Fall eine frische Gans, der teuerere ...
Lackierte Gänsebrust 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Diese Gänsebrust ist nicht nur ein optisches, sondern ebenso ein kulinarisches Highlight.
Gänsebraten
Ein typisches Gericht, welches gerne an Weihnachten serviert wird, ist und bleibt der Gänsebraten.
Kochtechniken > Grillen auf dem Holzkohlegrill
Im Sommer gibt es nichts schöneres als draussen zu Grillen. Fleisch, Fisch und Geflügel eignet sich mariniert oder auch nur ...
Kochtechniken > Niedergaren immer mit frischem Fleisch
Beim Niedergaren handelt es sich um eine spezielle Technik des Garens, die derzeit eine Renaissance erlebt. Diese Technik gilt ausschließlich ...

GoMeal.de © 2012 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+