• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



Osternest mit Ei

Osternest mit Ei

4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Zu diesem Rezept sind keine Bilder vorhanden.

Rezept: Osternest mit Ei


Dieses Osternest ist zwar etwas aufwändiger herzustellen, birgt aber die passende Atmosphäre auf dem österlichen Frühstückstisch.
 
Vorbereitungszeit: ca. 45 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten
Gesamtzeit: ca. 60 Minuten


Die Zutaten sind für 6 Portionen ausgelegt.
  1
Tl 
 Zitronenschale (gerieben)  0,10 €
  20
 Hefe (frisch)  0,10 €
  40
 Butter   0,34 €
  125
ml 
 Milch (lauwarm)  0,13 €
  1
stk 
 Eigelb   0,14 €
  6
stk 
 Eier (hartgekocht)  2,04 €
  1
pk 
 Vanillezucker   0,10 €
  1
pn 
 Salz   0,01 €
  40
 Zucker   0,04 €
  250
 Mehl   0,19 €
      Summe für 10 Zutaten: 
3,19 €
Legende: Was bedeuten die Mengenangaben bei den Zutaten?
Tl = Teelöffel   g = Gramm   ml = Milliliter   stk = Stück   pk = Päckchen   pn = Prise
Zubereitung

1. Zerbröseln Sie die Hefe und verrühren sie mit drei Esslöffeln lauwarmer Milch und einem Teelöffel Zucker.

2. Lassen Sie den Teig 15 Minuten gehen und kochen währenddessen die Eier hart.

3. Schrecken Sie sie ab und erhitzen 125 Milliliter Milch auf etwa lauwarme Temperatur.

4. Lösen Sie die Butter in der Milch auf.

5. Sieben Sie das Mehl in eine Schüssel und bilden Sie in der Mitte eine Mulde.

6. Geben Sie Salz, Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale auf den Mehlrand.

7. Den Hefeansatz geben Sie in die Mulde.

8. Geben Sie anschließend die Milch dazu und verkneten Sie alles zu einem Hefeteig.

9. Bestäuben Sie den Teig mit Mehl, decken ihn ab und stellen die Schüssel bei 50 Grad Celsius in den Ofen, bis der Teig sich verdoppelt hat.

10. Verkneten Sie den Teig noch einmal kräftig und teilen ihn in sechs Stücke.

11. Halbieren Sie diese Stücke und formen daraus etwa 15 Zentimeter lange Schnüre.

12. Je zwei Teigschnüre wickeln Sie umeinander und drücken die Enden zusammen. Dabei sollte ein Kreis entstehen, in welchen Sie ein Ei setzen können.

13. Heizen Sie den Backofen bei Umluft auf 180 Grad Celsius vor.

14. Geben Sie die so entstandenen Nester auf ein Blech, das mit Backpapier ausgelegt ist und legen das Ei jeweils in die Mitte der Nester.

15. Bestreichen Sie die Nester mit Eigelb und lassen alles für weitere 15 Minuten gehen.

16. Anschließend backen Sie die Nester für 15 Minuten und lassen alles abkühlen.

17. Danach entnehmen Sie die Eier und setzen bunte Eier ein.




4.00 von 5 Sternen aus 2 Bewertungen

Lebensmittelampel

Lebensmittelampel für 100 g Osternest mit Ei


8.53 g
Fett

3.8 g
gesättigte
Fettsäuren

28.79 g
Zucker

0.25 g
Salz

Legende: Was bedeuten die Farben der Lebensmittelampel?

Fett:
grün bis 3 g
gelb 3 g bis 20 g
über 20g
Gesättigte Fettsäuren:
grün bis 1,5g
gelb 1,5g bis 5g
rot über 5g
Zucker:
grün bis 5 g
gelb 5 g bis 12,5 g
rot über 5 g
Salz:
grün bis 0,3 g
gelb 0,3 g bis 1,5 g
rot über 1,5 g

Nährstoffe

Aus insgesamt 10 Zutaten im Rezept konnten für 10 Zutaten genaue Nährwerte ermittelt werden. Daraus berechnen sich bei 6 Portionen pro Portion folgende Werte:
 pro Portion pro 100 Gramm
Kalorien 321 Kcal 237 Kcal
Eiweiß 11,2 g 8,28 g
Fett 11,53 g 8,53 g
Zucker 38,92 g 28,79 g
Salz 0,34 g 0,25 g
Ges. Fetts. 5,14 g 3,8 g
Cholesterin 0,22 g 0,16 g
Lactose 0,04 g 0,03 g

Vitamine

Die Vitamineangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Mengenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Spurenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Breadcrumbs

Tags zum Rezept

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Osternest mit Ei

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Rezept schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Gebeizte Lammkeule 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Gebeizte Lammkeule kann als Osterbraten serviert werden. Als Beilage eignen sich Kartoffeln und Kohlrabi.
Selbst gebackener Osterhase 3 Stars3 Stars3 Stars
Dieser Osterhase ist zwar in der Herstellung etwas aufwändig, aber dafür umso schöner anzusehen.
Osterlämmchen 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Dieses Rezept zeigt Ihnen, wie Sie einfach ein Osterlämmchen selbst backen können und somit das Osternest für die Kleinsten schön ...
Österlicher Eiersalat 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Dieser Eiersalat ist prädestiniert für Ostern, kann aber auch den Rest des Jahres genossen werden.
Hähnchenfüllung für Ostern 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Diese Füllung für Hähnchen stammt aus der Tschechei und wird dort als Nadivka bezeichnet.
Frühlingswiese 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Dieses Rezept ist das ideale Dessert nicht nur zu Ostern und wird vor allem Kinder begeistern.
Osterbrot
Eine Spezialität auf die Sie beim Osterfrühstück nicht verzichten sollten.
Ostermuffins 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Diese Muffins schmecken wunderbar und stellen gerade für die Kleinsten einen leckeren Nachtisch an Ostern dar.
Kokos-Küken-Muffins 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Diese Muffins bestechen nicht nur durch ihre besonders österliche Form, sondern ebenso durch einen herrlichen Geschmack.
Gratinierte Ostereier 3 Stars3 Stars3 Stars
Diese Ostereier sind einmal etwas ganz Besonderes und überraschen jeden Ostergast.
Osterlammbraten 3 Stars3 Stars3 Stars
Da an Ostern die 40-tägige Fastenzeit endet, wird dementsprechend natürlich aufgetischt. Traditionell darf der Oster Lammbraten nicht ...
Osterzicklein 3 Stars3 Stars3 Stars
Eine andere Variante zu dem Lamm-Osterbratens bietet das Osterzicklein. Das Fleisch ist heller und etwas zarter im Geschmack. Bei der ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+