• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



Schwenkbraten

Schwenkbraten

5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars

Rezept: Schwenkbraten


Im Saarland darf der Schwenkbraten, bzw. einfach liebevoll nur „Schwenker“ genannt, bei keinem Grill-Fest fehlen. Da das Fleisch in der Marinade gut durchziehen soll, sollte man bereits einen Tag zuvor das Fleisch einlegen.
 
Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten
Gesamtzeit: ca. 40 Minuten


Die Zutaten sind für 4 Portionen ausgelegt.
  1
pn 
 Salz   0,01 €
  1
 Pfeffer   0,02 €
  4
Scheiben
 Schweinefleisch  (vom Kamm, ca. 3 bis 4 cm dick)  3,00 €
  4
 Zwiebeln   0,36 €
  1
Tl 
 Senf   0,06 €
  250
ml 
 Öl   1,79 €
      Summe für 6 Zutaten: 
5,25 €
Legende: Was bedeuten die Mengenangaben bei den Zutaten?
pn = Prise   Tl = Teelöffel   ml = Milliliter
Zubereitung

1. Für die Marinade des Schwenkbratens die Zwiebeln abziehen und in feine Ringe schneiden.
In einer Schüssel das Öl mit dem Senf sowie dem Salz und dem Pfeffer vermengen und die Zwiebelringe unterrühren.
Die Fleischscheiben nun in die Marinade legen und vermengen, so dass der Schwenkbraten komplett mit der Marinade überzogen ist.
Die Schüssel verschließen und im Kühlschrank über Nacht ziehen lassen (mindestens 12, besser jedoch 24 Stunden).

2. Am nächsten Tag wird zunächst der Dreibein-Grill (im Saarland ebenfalls als „Schwenker“ bekannt) vorbereitet: den Grillrost mit etwas Speisefett einreiben und das Feuer anzünden.
Der perfekte Zeitpunkt zum Auflegen des Schwenkbraten ist der, wenn das Feuer bereits ein wenig gebrannt hat und die Holzscheite in sich zusammenfallen.

3. Jetzt den Schwenkbraten aus der Marinade nehmen und auf den Grill legen, den Grillrost nur soweit herunterlassen, damit das Feuer den Schwenkbraten nicht mehr berührt.
Den Schwenkbraten nun von beiden Seiten für etwa 2 min anbraten, anschließend nur noch gelegentlich wenden. Nach 20 bis 25 min ist der Schwenkbraten fertig zum servieren.

4. Der Grillrost sollte im Übrigen während des Grillens immer wieder angestoßen werden, so dass er über dem Feuer immer in Bewegung bleibt.
Zum typischen saarländischen Schwenker wird meist Kartoffelsalat und/oder Nudelsalat sowie Bier gereicht.




5.00 von 5 Sternen aus 2 Bewertungen

Lebensmittelampel

Lebensmittelampel für 100 g Schwenkbraten


31.48 g
Fett

6.47 g
gesättigte
Fettsäuren

1.4 g
Zucker

1.1 g
Salz

Legende: Was bedeuten die Farben der Lebensmittelampel?

Fett:
grün bis 3 g
gelb 3 g bis 20 g
über 20g
Gesättigte Fettsäuren:
grün bis 1,5g
gelb 1,5g bis 5g
rot über 5g
Zucker:
grün bis 5 g
gelb 5 g bis 12,5 g
rot über 5 g
Salz:
grün bis 0,3 g
gelb 0,3 g bis 1,5 g
rot über 1,5 g

Nährstoffe

Aus insgesamt 6 Zutaten im Rezept konnten für 6 Zutaten genaue Nährwerte ermittelt werden. Daraus berechnen sich bei 4 Portionen pro Portion folgende Werte:
 pro Portion pro 100 Gramm
Kalorien 879 Kcal 330 Kcal
Eiweiß 30,15 g 11,3 g
Fett 83,96 g 31,48 g
Zucker 3,73 g 1,4 g
Salz 2,94 g 1,1 g
Ges. Fetts. 17,26 g 6,47 g
Cholesterin 0,09 g 0,03 g
Lactose 0 g 0 g

Vitamine

Die Vitamineangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Mengenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Spurenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Breadcrumbs

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Schwenkbraten

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Rezept schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
gegrillte Hähnchenbrust
Hähnchenbrust gehört im Sommer auf den Grill, damit das Hähnchenfleisch nicht zu trocken wird sollten Sie das Fleisch über Nacht ...
Thüringer Rostbrätel
Die Thüringer Rostbrätel nicht mit Thüringer Bratwurst verwechseln, die schmeckt unvfergleichlich gut und eignet sich wohl kaum zum ...
Schwenkbraten 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Im Saarland darf der Schwenkbraten, bzw. einfach liebevoll nur „Schwenker“ genannt, bei keinem Grill-Fest fehlen. Da das Fleisch ...
Rippchen mit Ananas-Soße 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Wer es beim Grillen mal etwas asiatischer möchte, kann diese Rippchen mit Ananas-Dip probieren.
Gegrilltes Spanferkel 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Für ein richtiges Spanferkel mit einem Gewicht von 5 bis 10 Kg brauchen sie einen großen stabilen Drehgrill. wenn Sie keinen haben, ...
Bratwurstschnecken mit Senfmarinade 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Diese Bratwurstschnecken mit Senfmarinade schmecken super, wenn sie im Sommer auf dem Grill zubereitet werden.
Banane vom Grill
Dieses Dessert bietet den idealen Abschluss eines jeden Grillabends.
Maiskolben vom Grill
Diese Maiskolben werden durch die süßlich, scharfe Marinade sehr saftig und dürfen eigentlich an keinem Grillabend fehlen.
Gegrillter Spargel 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Gegrillter Spargel kann als Beilage zu Fleisch auf dem Grill zubereitet werden.
Gefüllte Champignons vom Grill 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Die gefüllte Champignons vom Grill können natürlich auch außerhalb der Grill-Saison im Backofen überbacken werden.
Bananen-Puten-Spieße 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Spieße sind immer ein beliebter Grillspaß, weil sie unterschiedlich Kreationen aus Fleisch, Gemüse und Käse zulassen. Die Bananen-Puten-Spieße ...
Tipps & Tricks > Tipps und Tricks für gesundes Grillen

Gesundes Grillen ist auch mit einem Elektrogrill möglich. Sicherlich bietet ein elektrischer Grill nicht das Erlebnis und ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+