• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



Apfel-Cidre-Gelee

Apfel-Cidre-Gelee

4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars

Rezept: Apfel-Cidre-Gelee


Mit dieser ungewöhnlichen Geschmacksnuance holt man sich das Aroma der Normandie in Gläser.
 
Vorbereitungszeit: ca. 30 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 5 Minuten
Gesamtzeit: ca. 35 Minuten


Die Zutaten sind für 1 Portionen ausgelegt.
  2
kg 
 Äpfel (unreife, säuerliche)  2,50 €
  1
 Zucker (nach Saftgewicht)  0,01 €
  1
Liter
 Cidre  
  1
stk 
 Zitrone (Schale einer unbehandelten)  0,09 €
  4
stk 
 Gläser (gut verschließbare)  0,39 €
      Summe für 4 Zutaten: 
2,99 €
Legende: Was bedeuten die Mengenangaben bei den Zutaten?
kg = Kilogramm   stk = Stück
Zubereitung

1. Die Äpfel waschen, entstielen und vierteln. Zusammen mit dem Cidre und der Zitronenschale in einen Topf geben und 20 bis 30 Minuten köcheln lassen. Die Äpfel sollten ganz weich sein.

2. Sieb mit dem Mulltuch ausschlagen und die Apfelmasse hinein geben.

3. Mehrere Stunden, am besten über Nacht abtropfen lassen. Den Saft wiegen und mit dem gleichen Teil Zucker vermischen.

4. Saft unter Rühren aufkochen, bis der Zucker sich gelöst hat. Mindestens 5 Minuten sprudelnd kochen lassen.

5. Gläser mit kochendem Wasser ausspülen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Gelee in die Gläser füllen und gut mit den Deckeln verschließen. Zum Abkühlen auf den Kopf stellen.

6. Tipp:
Unreife Äpfel enthalten besonders viel Pektin und eignen sich hervorragend als Gelierhilfe. Als Gelierprobe kann man einen Teelöffel der gekochten Masse auf einem kleinen Porzellanteller abkühlen lassen und erkennt dann gleich, ob die Masse nach dem Erkalten fest wird.




3.50 von 5 Sternen aus 2 Bewertungen

Lebensmittelampel

Lebensmittelampel für 100 g Apfel-Cidre-Gelee


0.28 g
Fett

0.06 g
gesättigte
Fettsäuren

7.83 g
Zucker

0.01 g
Salz

Legende: Was bedeuten die Farben der Lebensmittelampel?

Fett:
grün bis 3 g
gelb 3 g bis 20 g
über 20g
Gesättigte Fettsäuren:
grün bis 1,5g
gelb 1,5g bis 5g
rot über 5g
Zucker:
grün bis 5 g
gelb 5 g bis 12,5 g
rot über 5 g
Salz:
grün bis 0,3 g
gelb 0,3 g bis 1,5 g
rot über 1,5 g

Nährstoffe

Aus insgesamt 5 Zutaten im Rezept konnten für 5 Zutaten genaue Nährwerte ermittelt werden. Daraus berechnen sich bei 1 Portionen pro Portion folgende Werte:
 pro Portion pro 100 Gramm
Kalorien 1877 Kcal 61 Kcal
Eiweiß 7,06 g 0,23 g
Fett 8,48 g 0,28 g
Zucker 240,62 g 7,83 g
Salz 0,16 g 0,01 g
Ges. Fetts. 1,88 g 0,06 g
Cholesterin 0 g 0 g
Lactose 0 g 0 g

Vitamine

Die Vitamineangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Mengenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Spurenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Breadcrumbs

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Apfel-Cidre-Gelee

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Rezept schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Johannisbeer- Gelee 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Johannisbeeren sind reich an Vitamin C und das trägt zu unserer Gesundheit bei. Deshalb sollte man die Früchte selbst oder als Saft ...
Quittengelee 3 Stars3 Stars3 Stars
Dieses Rezept für Quittengelee überzeugt durch seine Einfachheit und den unübertrefflichen Geschmack. Quitten geraten zu Unrecht ...
Schlehengelee 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Bei Schlehengelee ist, wie bei allen anderen Konfitüren, eine gewissenhafte Vorbereitung und ein sauberes Verlesen der Früchte oberstes ...
Schwarze Johannisbeermarmelade
Johannisbeermarmelade lässt sich ganz einfach zaubern, da Sie weder schälen, schneiden noch putzen müssen.
Aprikosenmarmelade 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Die reifen Früchte fangen das Aroma des Sommers ein und ergeben eine aromatische Marmelade, die nicht nur Kindern schmeckt.
Erdbeer-Rhabarber-Marmelade 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Mit wenigen Zutaten und recht schnell erhalten Sie mit diesem Rezept eine leckere Marmelade, die auf keinem Frühstückstisch fehlen ...
Brombeermarmelade 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Das Rezept für Brombeermarmealde liebe ich seit meiner Kindheit, jedes Jahr haben wir die Brombeerbüsche abgegrast und mehr Brombeeren ...
Erdbeermarmelade 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Eine klassische Erdbeermarmelade setzt sich zusammen aus:
Brombeer- Stachelbeer- Marmelade 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Brombeeren und auch Stachelbeeren schmecken einzeln als Obst gegessen schon sehr lecker. Aber kennen Sie die Zusammenstellung schon ...
Kirschmarmelade 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Für die Kirschmarmelade können Sie das Rezept auch variieren. Sie können Sauerkirschen oder Süßkirschen verwenden. Es gibt mittlerweile ...
Quittenkonfitüre
1.Die Quitten mit einem Tuch abreiben, waschen, Stiel und Blüte entfernen und mit Schalen und Kerngehäuse in Stücke schneiden. Mit ...
Roh Gerührte Stachelbeermarmelade
Roh gerührte Stachelbeermarmelade hält sich etwa 4 Monate, geöffnet muss sie schnell verbraucht werden, deshalb empfiehlt es sich, ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+