• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!

GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


 Selbstgemachtes - GoMeal Magazin Selbstgemachtes

Selbstgemachtes




Selbst ist die Frau oder auch der Heimwerker. Die Do it yourself Welle ist längst auch zu uns über geschwappt und so können wir davon ausgehen, dass wir genauso in der Küche viele Dinge selbst zubereiten können. Sie können sich allerdings sicher sein, dass das selbstgemachte Eis, die selbstgemachten Nudeln oder das selbstgemachte Brot natürlich deutlich mehr Arbeit machen, als es beim Kauf selbiger Produkte der Fall wäre. Doch Sie erhalten damit natürlich auch einige Vorteile.

So ist es beispielsweise möglich, Brot und Brötchen auf Ihre ganz persönlichen Bedürfnisse abzustimmen. Leiden Sie beispielsweise unter einer Allergie oder einer Nahrungsmittelunverträglichkeit bleibt Ihnen oft gar keine Wahl. Denn trotz langer und aufwändig gestalteter Inhaltsstoffe-Listen auf den Verpackungen der Lebensmittel im Handel werden diese doch so geführt, dass sie für den Verbraucher undurchsichtig sind. Sie wissen also aufgrund komplizierter, nicht eindeutiger Bezeichnungen nicht, ob nicht vielleicht doch Spuren von Haselnüssen im Brot enthalten sind usw.

Frische Lebensmittel selbst machen

Weiterhin können Sie beim eigenhändigen Herstellen von Nudeln, Eis, Brot oder Sauerkraut davon ausgehen, dass Sie keine chemischen Inhaltsstoffe verarbeiten und auch keine Konservierungsstoffe. Vielleicht hält sich das Brot dann nicht ganz so lange frisch, dafür schmeckt es aber einfach unverfälschter und natürlicher.

Zudem lassen sich mit den Tipps und Tricks, die Sie in dieser Kategorie erfahren, viele Lebensmittel ganz neu entdecken. Selbstgemachte Nudeln weisen einen völlig anderen Geschmack und eine ebenso andersartige Konsistenz auf, als es beispielsweise bei den gekauften Nudeln der Fall ist.

Küchenmaschinen erleichtern die Arbeit

Wenn Sie tatsächlich verschiedene Lebensmittel selbst herstellen möchten, sollten Sie natürlich gleichfalls über die zugehörigen Küchenmaschinen verfügen. Eine Eismaschine erleichtert es Ihnen, frisches Eis mit den gewünschten Zutaten zuzubereiten. Mit dem Brotbackautomaten können Sie frisches Brot sehr einfach täglich neu auf den Tisch bringen. Insbesondere das Kneten des Teiges ist sehr anstrengend und geht schnell auf die eigenen Kräfte.

Für die Herstellung von Nudeln kann eine Nudelmaschine sinnvoll sein, mit der Sie den Teig sehr dünn glätten und anschließend in die gewünschten Formen bringen können. Viele der selbstgemachten Lebensmittel lassen sich natürlich genauso ohne spezielle Küchenmaschinen zubereiten, doch erleichtern diese deutlich die Arbeit.

Das richtige Einkaufen

Damit Ihre selbstgemachten Lebensmittel aber auch wirklich schmackhaft werden, müssen Sie schon beim Einkauf einige Punkte beachten. Hierbei ist es wichtig, dass Sie nur frische Zutaten kaufen. Wollen Sie also beispielsweise Eis selber machen, das mit verschiedenen Früchten versetzt ist, dann sollten Sie am besten auf dem Wochenmarkt einkaufen. Dort finden Sie regelmäßig sehr frische Früchte. Die Qualitätsmerkmale für die Frische von Obst, Gemüse und Co. stellen wir Ihnen in den gleichnamigen Kategorien natürlich ebenso vor.

Achten Sie überdies auf unbehandelte frische Ware. Denn vielfach sind Obst und Gemüse mit Pestiziden und Co. belastet, was zu Geschmacksverfälschungen führen kann. Der Einkauf auf dem Biomarkt oder auf einem Bauernhof kann Ihnen hierbei die nötige Sicherheit geben, erntefrische Ware zu erhalten, die nicht durch Chemikalien und ähnliches belastet ist. Außerdem profitieren Sie davon, dass Sie genau wissen, woher Ihre verwendeten Zutaten kommen und können zusätzlich die Landwirtschaft in der eigenen Region unterstützen.

<<<  Seite
 von 3  >>>
am 20.04.2012 von hobbykoch
Um eigenen Essig herzustellen benötigen Sie einige Zutaten und etwas Geduld aber das Resultat nämlich der eigene, selbst hergestellte Essig wird Sie überzeugen. Die größte Schwierigkeit ist die Temperatur hierzulande, da die ideale Temperatur zur Essigbildung bei ca. 23 Grad liegt und diese Durchschnittstemperatur ist ja in unseren Breiten nicht allzu häufig anzutreffen.Ideal ist es deshalb den eigenen Essig zu Beginn ... [weiter lesen]
am 18.04.2011 von Frank
Hausgemachte Spätzle sind eine leckere Beilage zur guten alten Hausmannskost, sie passen wunderbar zu allen erdenklichen Fleischgerichten und sind eine willkommene Abwechslung zu normalen Nudeln, insbesondere weil sie auch geschmacklich etwas anders sind. Dabei muss man unterscheiden zwischen Spätzle, die vom Brett geschabt werden, was die klassische Schwäbische Zubereitung ist, und solchen, die durch eine entsprechende Presse gedrückt ... [weiter lesen]
am 17.04.2011 von Frank
Die Gemüsebrühe ist Basis für viele Suppen, deshalb empfiehlt es sich Gemüsebrühe auf Vorrat zu kochen, zu portionieren und dann einzufrieren. Lange Zeit hab ich mich immer abgemüht und das Gemüse geputzt geschält und zerschnippelt und dann gekocht. Das war nervig deshalb habe ich mir dann den Gemüsefond gekauft.Ein befreundeter Koch dem ich das erzählt habe hat sich halb tot gelacht und mir dann mal ... [weiter lesen]
am 30.03.2011 von Frank
Sauerkraut ist im Grunde genommen nichts anderes, als Weißkohl, der durch Milchsäuregärung konserviert wurde und so einen ganz eigenen Geschmack bekommt. Es gilt als eines der typischen deutschen Nationalgerichte und wird sehr gerne zu verschiedenen Gerichten als Beilage gegessen, wozu es in der Regel gekocht wird. Dabei blickt Sauerkraut auf eine sehr lange Geschichte zurück, die man bis in die Antike verfolgen kann. Vor ... [weiter lesen]
am 30.03.2011 von Frank
Nudeln sind eine sehr leckere Beilage und werden in vielen verschiedenen Formen und Zubereitungsarten genossen, so dass sich hier praktisch unendliche Formen bieten, wenn man Abwechslung auf den Tisch bringen möchte. Die meisten handhaben es dabei natürlich so, dass sie ihre Nudeln ganz einfach im Laden kaufen und dann nur noch kochen müssen, aber auch hausgemachte Nudeln haben durchaus ihre Reize und zumindest versuchen sollte ... [weiter lesen]
am 28.02.2011 von Frank
Nudeln mit Tomatensoße mag fast jeder. Für eine leckere Tomatensoße braucht man nicht viel: reife, frische Tomaten (oder solche aus der Dose), Olivenöl, Zwiebeln, Knoblauch, Kräuter, Salz, Pfeffer, alles Zutaten, die im Haushalt vorhanden sind. Zubereitung: die Haut von 800 g frischen Tomaten mit einem Messer kreuzweise einritzen. In einem Topf reichlich Wasser aufkochen. Tomaten 3 – 5 Sek. Eintauchen und anschließend ... [weiter lesen]
am 28.02.2011 von Frank
Salat schmeckt besonders lecker mit selbst gemachtem Dressing. Ohne Öl: 250 g Naturjoghurt, Buttermilch oder Kefir mit 1 TL scharfem Senf verrühren. So viel Weißweinessig unterziehen, bis es eine leicht säuerliche Note entsteht. Kräftig salzen und pfeffern. Nach Belieben etwa 4 Schnittlauchröllchen oder gehackte Petersilie untermischen. Solch ein Dressing passt vor allem zu Blattsalaten.Für Gurkensalat reichlich ... [weiter lesen]
am 25.02.2011 von Frank
Käse ist ein absoluter Klassiker und findet sich mittlerweile in fast jedem Kühlschrank. Das tolle an Käse ist, dass er nicht nur pur ein Genuss ist, sondern auch zu vielen anderen Lebensmitteln und Gerichten kombiniert werden kann. Ob auf Brot, auf die Nudeln oder zum Überbacken, Käse passt zu so ziemlich jeder Speise.Die Anzahl der Käsesorten ist mittlerweile unüberschaubar groß. Schon an der Käsetheke ... [weiter lesen]
am 25.02.2011 von Frank
Ketchup kann ohne Weiteres selbst gemacht werden, vor allem ist er dann gesünder als Ketchup aus dem Supermarkt. Auch dauert das nicht lang und es werden keine besonderen Zutaten benötigt.Besonders Kinder lieben Ketchup und essen ihn zu allem, was auf den Tisch kommt.Beachten Sie aber, dass er allenfalls eine Woche im Kühlschrank haltbar ist, da es gerade an den künstlichen Zusatzstoffen fehlt, wie sie im handelsüblichen Ketchup ... [weiter lesen]
am 25.02.2011 von Frank
Auch bei Marinaden lohnt es sich, einfach mal darüber nachzudenken, diese selbst zu machen. Hier haben Sie als Koch oder Köchin die Möglichkeit, viel zu experimentieren und sich so ein unvergessliches Geschmackserlebnis zu bescheren. Gekaufte Marinaden sind meist nur mit Zucker und Zusatzstoffen versetzt und der Geschmack wird nicht selten nur durch Geschmacksverstärker erreicht und imitiert.Diese selbst gemachten Marinaden können ... [weiter lesen]

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+