• Wilkommen
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!

GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


 Wein - GoMeal Magazin Wein

Wein



Nicht nur deutsche Weine sind unter Weinkennern sehr beliebt. Auch Weine aus fernen Ländern verwöhnen den Gaumen. Nicht nur Frankreich, Italien und Spanien warten mit vielen und großen Weingebieten auf, auch die Weine aus Osteuropa, den Mittelmeerländern oder Afrika müssen sich nicht verstecken. Es kann nicht schaden, neben den ganz eigenen Vorlieben, die jeder Weinkenner inne hat, einmal etwas ganz Neues auszuprobieren und zumindest, was den Wein betrifft, einmal andere Länder kennen zu lernen.

Die Herstellung des Weins ist im Prinzip überall dieselbe. Nur sind manche Gegenden von vornherein besser gestellt, allein aufgrund der klimatischen Bedingungen, die dort vorherrschen. Am Anfang der Weinbereitung stehen zunächst einmal die Trauben, die danach ausgesucht werden müssen, dass sie für das jeweilige Klima am besten geeignet sind und eine reiche Ernte versprechen. Das anschließende Keltern und die Gärung bedürfen sehr viel Hygiene und Umsicht, nur dann können gute, qualitativ hochwertige Weine entstehen. Während der Gärung sind bestimmte Temperaturen notwendig. die zum Gelingen beitragen. Dank moderner Kühltechniken können heute überall auf der Welt gute Tropfen hergestellt werden, die den Weinkenner überzeugen.

Dabei hat jedes Land, ja jede Region seine ganz eigenen Weine, die für dieses Anbaugebiet charakteristisch sind. Weinliebhaber tauschen sich gern regelmäßig aus, so dass nach einigen Jahren ein reicher Erfahrungsschatz entsteht. Wer die Kunst der Weinherstellung nicht nur in der Theorie erfahren und auf der Zunge schmecken möchte, sollte einmal eine Reise in eines der Weingebiete unternehmen. Dies lohnt sich sicher nicht nur aufgrund der Weinführungen, die dort stattfinden. Die meisten Weinanbaugebiete sind allein schon augrund ihrer landschaftlichen Reize eine Reise wert.

<<<  Seite
 von 4  >>>
am 10.04.2013 von rezepte-nachkochen
Weinzubehör - Was braucht der Weinkenner, um einen guten Tropfen vollendet genießen zu können? Den Besitz eines ausgezeichneten und anständigen Weines einmal vorausgesetzt!Für Kenner sind einige wenige Utensilien unverzichtbar, um die in der Flasche verborgenen Geheimnisse – Duft und Aromen- vor dem Genießen zur vollen Entfaltung bringen zu können." Schade, dass man Wein nicht streicheln kann" sagte einmal ... [weiter lesen]
am 10.04.2013 von rezepte-nachkochen
Wer seine Liebe zu Wein entdeckt steht meist vor der Frage, wie fange ich an mir einen vernünftigen Vorrat anzulegen ohne gleich mein Einfamilienhaus zu verkaufen oder den Neuwagenkauf auf das nächste Jahrzehnt zu verschieben, denn guter Wein scheint teuer zu sein, vor allem wenn man sich für die Bordeauxweine interessiert. Unser Tipp lautet, beginnen Sie mit Riesling oder Chardonnay Weinen. Die berühmtesten Rieslinge findet man ... [weiter lesen]
am 10.04.2013 von rezepte-nachkochen
Zuerst wird der Wein in ein Glas gefüllt, Rotwein kommt in ein großes Glas mit kräftigem Körper, damit sich der Duft verbreiten kann. Weißwein kommt in ein Glas, welches einen schwachen Körper besitzt, da sich der Duft von Weißwein schneller verbreitet.Bei Weinproben werden Brote und Wasser gereicht, um den Geschmack nach jeder Probe neutralisieren zu können. Kurz vor und während einer Probe sollte nicht ... [weiter lesen]
am 10.04.2013 von rezepte-nachkochen
Zum einen gibt es Fehler welche man sehen kann. Einer dieser Fehler kann zum Beispiel bei altem Wein sein, dass dieser ausflockt. Man sollte ihn eine Weile stehen lassen, da es sich durchaus um ein aufgewirbeltes Depot handeln könnte. Sollten die Flocken jedoch nicht weggehen, ist der Wein wahrscheinlich schon zu alt und daher nicht mehr genießbar.Vor dem Öffnen der Flasche sollte auch darauf geachtet werden, dass der Füllstand ... [weiter lesen]
am 10.04.2013 von rezepte-nachkochen
Seit die gutem Lagen in Europa fast unbezahlbar geworden sind, hat der Wein aus Übersee viele Marktanteile gewinnen können.Winzer aus Amerika, Australien, Südafrika und Chile haben die Lücke bezahlbarer und trinkbarer Weine mit guter Qualität in Europa schliessen können.In den Zeiten des Dotcom Booms schossen nicht nur die Aktienkurse in schwindelerregende Höhen sondern auch die Preise für Bordeauxwein und andere ... [weiter lesen]
am 10.04.2013 von rezepte-nachkochen
Die Bordeauxweine sind seit der Pariser Weltausstellung von 1855 in die Klassen Grand Cru Classe und in die Cru Bourgeois unterteilt. Diese Klassifizierung wurde bis heute erhalten, nur 1973 schaffte der Chateau Mouton den Aufstieg in die Grand Gru Klasse.Einen kleinen Trick gibt es, da die Klassifizierung der Weine an das Chateau gekoppelt ist werden zugekaufte Anbauflächen automatisch in die Cru Klasse des jeweiligen Chateau übernommen.Obwohl ... [weiter lesen]
am 10.04.2013 von rezepte-nachkochen
Der Wein ist eine biologische Ware, die sich wie alles Lebende im Laufe der Zeit wandelt. Sein Dasein lässt sich vergleichen mit dem Werden und Sterben jedes Lebebewesens. Nach seiner Geburt, dem stürmisch verlaufenden Gären, verliert der Weine seine jugendlichen Unarten, seine Charaktereigenschaften treten je nach individueller Veranlagung mehr und mehr hervor, er erlangt stetig reifend seine beste Zeit.Der richtige Umgang mit WeinWeine ... [weiter lesen]
am 10.04.2013 von rezepte-nachkochen
Deutschland hat eine Weinanbaufläche von ca. 100.000 Hektar und diese Fläche ist aufgeteilt in 13 Weinanbaugebiete. Diese sind Ahr, Baden, Franken, die Hessische Bergstraße, der Mittelrhein, Mosel-Saar-Ruwer, die Nahe, Pflaz, Rheingau, Rheinhessen, Saale-Unstrut, Sachsen und Württemberg. Sicher zählen die großen Anbaugebiete wie Rheinhessen, Pfalz und Baden zu den wichtigsten und bekanntesten, und kleine Gebiete wie ... [weiter lesen]
am 10.04.2013 von rezepte-nachkochen
Als Weinanbaugebiet bezeichnet man die geographische Region, in der Wein mit der Bezeichnung des Weinbaugebietes angebaut werden darf. In bestimmten Regionen eines Landes wächst und gedeiht Wein und in anderen Regionen des Landes nicht. Die Regionen wurden im Laufe der Zeit klar definiert. Weinbaugebiete haben die Aufgabe in ihren Grenzen die Qualität und Lagebezeichnungen zu regeln und zu überwachen, sowie Gütesiegel zu vergeben. ... [weiter lesen]
am 10.04.2013 von rezepte-nachkochen
Die bekannteste Bewertung von Weinen unter Weinliebhabern ist wohl das Bewertungssystem von dem bekannten und manchmal auch gefürchteten Weinkritiker Robert Parker, der die Bewertung in hundert Punkte unterteilt hat.Der Basiswert ist 50 Punkte, dazu wird ein Wert von 5 Punkten für das Aussehen des Weins, 15 Punkte für den Geruch, 20 Punkte für den Geschmack und weitere 10 Punkte für den Gesamteindruck vergeben, so das im Idealfall ... [weiter lesen]

GoMeal.de © 2012 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+