GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



<<<  Seite
 von 3  >>>
    am 16.11.2013 von Rezeptefan
    Gefundene Zutat(en): Fleischbrühe
    1. Zerlassen Sie das Schweineschmalz in einem großen Topf. 2. Geben Sie die Zwiebeln und den Speck dazu und dünsten alles an. 3. Geben Sie jetzt noch den Grünkohl und das Lorbeerblatt dazu und dünsten beides mit. 4. Löschen Sie alles mit der Fleischbrühe ab. 5. Reduzieren Sie die Hitzezufuhr auf die niedrigste Stufe und garen alles für eine gute Stunde. 6. Geben Sie jetzt die Pinkelwürste dazu und lassen alles bei geringer Hitze ... [weiter lesen]
    am 07.11.2013 von Rezeptefan
    Gefundene Zutat(en): Fleischbrühe
    1. Waschen Sie die Ente samt Innereien und tupfen alles wieder trocken. 2. Reiben Sie sie anschließend von innen und außen mit Pfeffer und Salz ein. 3. Schälen Sie die Ananas und schneiden Sie den Strunk ab, sowie zwei dünne Scheiben heraus. 4. Vierteln Sie die restliche Ananas und schneiden sie in kleine Stücke. 5. Derweil putzen und waschen Sie die Lauchzwiebeln und schneiden Sie ebenfalls in kleine Stücken. 6. Vermischen Sie ... [weiter lesen]
    am 15.11.2013 von hexe
    Gefundene Zutat(en): Fleischbrühe
    1. Zunächst das Lammfleisch für das Niederrheinische Schafsragout in Würfel teilen. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. In einem Topf mit heißem Öl nun den Speck auslassen und die Zwiebelringe sowie die Fleischwürfel zugeben und kräftig anbraten lassen. 2.Die Knoblauchzehen schälen, durch eine Knoblauchpresse geben und zusammen mit den Lorberblätter zu dem Schafsragout geben. Diese Zutaten kurz garen lassen, dabei öfters ... [weiter lesen]
    am 07.11.2013 von hexe
    Gefundene Zutat(en): Fleischbrühe
    1. Zunächst die die Schale der Zwiebeln abziehen und die Zwiebeln in nicht ganz so dünne Ringe schneiden. In einem großen Topf die Butter zerlassen und die Zwiebelringe darin glasig andünsten. Während dessen die Kartoffeln für die rheinische Zwiebelsuppe schälen, waschen und mundgerecht würfeln. Die Kartoffelwürfel zu den Zwiebelringen geben und kurz mit anbraten. 2. Anschließend die rheinische Zwiebelsuppe mit der Fleischbrühe aufgießen, ... [weiter lesen]
    am 07.11.2013 von hexe
    Gefundene Zutat(en): Fleischbrühe
    1. Am Abend zuvor die Backpflaumen abspülen und in 1 Liter Wasser über Nacht einweichen lassen. Am nächsten Tag die Graupen in ein Sieb geben und gründlich abspülen. 2. Die Graupen in einen Topf geben und mit Wasser auffüllen. Diese Graupen nun für 5 min bei mittlerer Stufe kochen lassen, anschließend die Graupen mit Deckel auf der ausgeschalteten Herdplatte für 45 min ziehen lassen. Nun für Schäl Jäsch met Prumme die Backpflaumen ... [weiter lesen]
    am 07.11.2013 von hexe
    Gefundene Zutat(en): Fleischbrühe
    1. Die Brühe in einem Topf zum Kochen bringen, die Bratwürste hineingeben und für etwa 15 min garen lassen. Für die Schwarzbrotsuppe mit Bratwürstchen das Schwarzbrot in Würfel schneiden. 2. In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen und das Schwarzbrot für die Schwarzbrotsuppe mit Bratwürstchen darin anrösten. Die saure Sahne mit dem Ei verquirlen. Die Suppe nach der Garzeit vom Herd nehmen, die Sahne- 3. Ei-Mischung unter die Schwarzbrotsuppe ... [weiter lesen]
    am 09.11.2013 von hexe
    Gefundene Zutat(en): Fleischbrühe
    1. Für das Erbsenpüree die Erbsen bereits einen Tag zuvor in Wasser einweichen. 2. Am nächsten Tag die Gemüsebrühe für das Eisbein aufstellen, das Eisbein hineinlegen und zusammen mit den Lorbeerblätter, den Pfefferkörner, der geschälten Zwiebel sowie dem Essig aufkochen lassen. 3. Das Eisbein nun bei kleiner Hitze langsam weich garen, dies dauert etwa 2 Stunden. 4. Während dessen die Erbsen zusammen mit dem Wasser in einen weiteren ... [weiter lesen]
    am 07.11.2013 von hexe
    Gefundene Zutat(en): Fleischbrühe
    1. Für Fränkisches Schäufele schneiden wir zuerst die Schweineschwarte mit einem scharfen Messer rautenförmig ein. 2. Nun tupfen wir das Fleisch mit einem Küchentuch trocken und reiben es kräftig mit Salz und Pfeffer ein. 3. Die Butter zerlassen wir in einem Bräter und legen die Schweineschulter mit der Schwarte nach oben hinein. 4. Jetzt können wir den Ofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. 5. Kümmel rüber das Fleisch ... [weiter lesen]
    am 14.07.2013 von hexe
    Gefundene Zutat(en): Fleischbrühe
    1. Für Gulasch halb und halb in einem großen Topf das Öl erhitzen. 2. Das Fleisch darin bei hoher Hitze kräftig anbraten und anschließend herausnehmen. 3. Die Zwiebeln abziehen und grob würfeln. In dem verbliebenen Bratenfett anbraten. 4. Eventuell etwas Öl nachgießen. 5. Die Paprikaschote währenddessen halbieren, die Kerne und weiße Trennhäutchen entfernen und die Paprika in kleine Würfel schneiden. 6. Das Gulasch halb und ... [weiter lesen]
    am 09.11.2013 von hexe
    Gefundene Zutat(en): Fleischbrühe
    1. Zwiebeln geschält in kleine Würfelchen schneiden. 2. Zucchini waschen und dann ungeschält ebenfalls in kleine Stückchen schneiden. 3. Tomaten häuten und dann in kleine Stücke schneiden. 4. Die Scheiben von der Kalbshaxe waschen, trocken tupfen und dann nach Geschmack salzen und pfeffern. 5. Die Haxenscheiben leicht Mehlen und dann in Olivenöl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun anbraten. 6. Nun die Gemüse ... [weiter lesen]

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+