GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



<<<  Seite
 von 1  >>>
    am 05.11.2013 von Rezeptefan
    Gefundene Zutat(en): körnige Gemüsebrühe
    1. Erhitzen Sie das Olivenöl in einer Pfanne und braten darin die Zwiebeln und das Hackfleisch an. 2. Geben Sie anschließend alle Zutaten, bis auf den Kakao zu der Masse und verrühren Sie alles gründlich. Mit etwas Wasser können Sie zu dick geratenes Chili optimal verdünnen. 3. Nun kommt der Kakao an die Reihe. Verwenden Sie handelsübliches Kakaopulver und geben Sie es hinzu. Ihr Chili con Carne wird dadurch besonders cremig und dunkel. ... [weiter lesen]
    am 10.11.2013 von Frank
    Gefundene Zutat(en): Korn
    1. Die Stiele von den Pfefferminzblättern entfernen und dann mit dem Stößel etwas verreiben. 2. Wenn Sie haben dann nutzen Sie einen Rumtopf und befüllen ihn mit den Pfefferminzblättern, dem Koriander, der Zitronenschale, der aufgeschlitzten Vanilleschote und dem Kandiszucker. 3. Den Korn dazu gießen den Deckel auf das Glas und ca. sechs Wochen an einem dunklen Ort lagern. 4. Nach den 6 Wochen den Pfefferminzlikör kräftig umrühren ... [weiter lesen]
    am 13.11.2013 von hobbykoch
    Gefundene Zutat(en): Korn
    1. Die Sahne mit dem Kaffeepulver, den Eiern, dem Vanillezucker, dem Whisky und dem Zucker gründlich verrühren. Nun wird der Korn hinzugefügt und die Masse wird nochmals sorgfältig umgerührt. 2. Den Sahnelikör anschließend in eine Flasche abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren. Dort ist er ungefähr vier Wochen haltbar. [weiter lesen]
    am 10.11.2013 von hobbykoch
    Gefundene Zutat(en): Korn
    1. Die Schlehenfrüchte gründlich waschen und nur die guten Früchte verwenden. 2. Die Früchte zusammen mit dem Kandiszucker und der aufgeschlitzten Vanillestange in eine verschließbare Flasche geben. 3. Den Kornschnaps wird zugießen, die Flasche verschliessen und anschließend ca. acht Wochen an einem dunklen Ort lagern. 4. Nach den 8 Wochen den Schlehenlikör durch ein Tuch filtrieren und in eine saubere Flasche abfüllen und verschließen. [weiter lesen]
    am 01.11.2013 von hobbykoch
    Gefundene Zutat(en): Korn
    1. Den Korn zusammen mit den Rosinen und dem Kandiszucker in einem Topf kurz aufkochen. 2. Die Flüssigkeit nun in einen Rumtopf gießen und den Branntwein zufügen. 3. Die Ostfriesische Bohnensuppe einige Wochen ziehen lassen und wenn das Kind geboren ist, gemeinsam mit Freunden geniessen. [weiter lesen]

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+