GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



<<<  Seite
 von 2  >>>
    am 09.11.2013 von Rezeptefan
    Gefundene Zutat(en): Majoran
    1. Legen Sie die Gänsebrust in den Römer, und zwar so, dass die Hautseite nach unten zeigt. Lassen Sie dabei das Fett aus, indem Sie die Gänsebrust bei 100 Grad Celsius für eine Stunde in den Ofen stellen. 2. Geben Sie nun den Knoblauch dazu, und zwar ungeschält. Legen Sie eine Tomate mit in den Bräter und gießen Sie das Fett ab. 3. Begießen Sie die Gänsebrust nun mit Wein und Gemüsebrühe. 4. Lassen Sie alles für eine weitere ... [weiter lesen]
    am 15.11.2013 von Rezeptefan
    Gefundene Zutat(en): Majoran
    1. Wässern Sie zunächst einen Römertopf für ein bis zwei Stunden. 2. Währenddessen waschen Sie die Gans gründlich von innen und außen ab und trocknen sie wieder. 3. Reiben Sie die Gans im Inneren mit Salz ein. 4. Säubern Sie Herz und Leber der Gans. 5. Schälen Sie den Apfel und entfernen das Kerngehäuse. 6. Das Brötchen können Sie jetzt in etwas Wasser einweichen. 7. Zerkleinern Sie den Apfel, das Brötchen und Leber, ... [weiter lesen]
    am 18.11.2013 von Rezeptefan
    Gefundene Zutat(en): Majoran
    1. Würzen Sie die Lammkeulen mit frisch gemahlenem Pfeffer und Salz. 2. Braten Sie sie anschließend von allen Seiten gut an. 3. Verrühren Sie jetzt das Öl mit dem Weinbrand, der Zitronenschale und den gehackten Kräutern. 4. Bestreichen Sie mit dieser Mischung, die auch Heu genannt wird, die Lammkeulen immer wieder. 5. Geben Sie die Lammkeulen dann in eine Pfanne, die mit Heu ausgelegt ist und bedecken Sie sie damit zusätzlich. 6. Lassen ... [weiter lesen]
    am 18.11.2013 von Frank
    Gefundene Zutat(en): Majoran
    1. Als Erstes muss man das Fett in einem Kochtopf warm werden lassen und die kleingehackten Zwiebeln darin glasig werden lassen. 2. Jetzt das Paprikapulver einrühren und mit einem Spritzer von dem Essig ablöschen. Dann bitte die Rinderbrühe hinzu tun. 3. Das Schweinebauchfleisch sollte in Stückchen geschnitten werden und ein bisschen von jedem Gewürz muss dann auch noch in die Suppe. Nicht zu viel der Gewürze verwenden, sondern lieber ... [weiter lesen]
    am 05.11.2013 von Frank
    Gefundene Zutat(en): Majoran
    1. Die Zugabe der Gewürze liegt ganz bei ihnen. Die Suppe kann herzhaft abgeschmeckt werden. 2. Kochen Sie das gewählte Fleisch in leichtgesalzenem Wasser bis es gar ist. Rechnen Sie dabei mit mindestens einer Stunde bis zu 1,5 Stunden. 3. Wenn das Fleisch gar ist nehmen Sie es aus der Brühe und lassen es abkühlen. Nach dem Abkühlen klein schneiden. 4. Die Kartoffeln schälen und würfeln. Sellerie, Möhren, 1 Zwiebeln und das weiße ... [weiter lesen]
    am 07.11.2013 von hexe
    Gefundene Zutat(en): Majoran
    Zunächst die Brötchen in lauwarmem Wasser oder lauwarmer Milch einweichen. Dann die Zwiebel putzen und in sehr feine Würfel schneiden. Das Hack und das Mett in eine Schüssel geben. Jetzt die eingeweichten Brötchen gut ausdrücken und ebenfalls in die Schüssel geben. Nun etwas Pfeffer, etwas Salz, ½ Teelöffel Majoran, die gehackten Zwiebeln und den Senf sowie das Ei mit in die Schüssel geben. Alles gut verkneten und nach Wunsch abschmecken. ... [weiter lesen]
    am 17.11.2013 von hexe
    Gefundene Zutat(en): Majoran
    Die Ente würzen. Das Toastbrot in kleine Stückchen zerpflücken. Den Apfel und die Möhre klein schneiden. Die Zwiebel würfeln. Alle Zutaten für die Füllung anschwitzen. Mit Honig würzen. Die Masse mit den Brotwürfeln, dem Ei und der Sahne verrühren. Mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken. Die Brotmasse in die Ente füllen und verschließen. Die Ente in einen Bräter legen und circa ein Liter Wasser angießen. Die kleingeschnittene Orange ... [weiter lesen]
    am 17.11.2013 von RezepteLady
    Gefundene Zutat(en): Majoran
    1. Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Suppengrün waschen und putzen. Möhren, Petersilienwurzel und Sellerie schälen und in Würfel schneiden. Lauch in Scheiben schneiden. Speck in Streifen schneiden. 2. Pflanzencreme in einem Topf erhitzen, Kartoffeln, Zwiebeln, Gemüse und Speck darin andünsten. Mit Bouillon, Cremefine und Milch auffüllen die Gewürze dazugeben dazu geben. Die ... [weiter lesen]
    am 18.11.2013 von Frank
    Gefundene Zutat(en): Majoran
    1. Das Rindfleisch, den Schweinenacken sowie Speck nacheinander durch den Fleischwolf drehen. Zusammen mit dem Schweinehack in eine große Schüssel geben. 2. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. In einer Pfanne mit in der heißen Butter leicht andünsten. 3. Die Knoblauchzehen ebenfalls abziehen, klein pressen. 4. Die Zwiebel, den Knoblauch sowie die Eier zu dem pürierten Fleisch in die Schüssel geben und gut miteinander vermengen. 5. ... [weiter lesen]
    am 22.07.2013 von hobbykoch
    Gefundene Zutat(en): Majoran
    1. Das Fleisch waschen und mit Küchenpapier abtupfen. Anschließend in kleine Würfel schneiden, ungefähr 1,5 cm – Stücke. Salzen und Pfeffern. 2. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in kleine Würfelchen schneiden. 3. In einem Schmortopf jetzt das Butterschmalz erhitzen und das Gulasch kräftig anbraten. Zwiebeln und Knoblauch dazu geben und so lange mitschmoren, bis sie leicht etwas Farbe angenommen haben. 4. Ca. 1 Bund Majoran ... [weiter lesen]

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+