GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



<<<  Seite
 von 1  >>>
    am 26.10.2013 von hexe
    Gefundene Zutat(en): Schattenmorellen
    1. Für die Schnelle Donauwelle werden zunächst die Eier mit 300 g Zucker und dem Öl verrührt. Backpulver mit Mehl vermischen und zusammen mit der Milch in das Ei-Zucker-Gemisch einrühren. So lange rühren, bis der Teig schön geschmeidig ist. Ein flaches Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darauf streichen. Schattenmorellen in einem Sieb abtropfen lassen und gleichmäßig auf dem Teig verteilen. 2. Im vorgeheizten ... [weiter lesen]
    am 26.10.2013 von hexe
    Gefundene Zutat(en): Schattenmorellen
    1. Als Vorbereitung für die Kirsch-Mandel-Muffins muss der Backofen vor geheizt werden. Dazu werden 180°C eingestellt. Außerdem sollte das Muffin-Blech bereits eingefettet werden. 2. Da die Kirschen noch zu nass sind, müssen diese erst einmal abtropfen. 3. Mit einer herkömmlichen Rohkostreibe wird die Marzipanrohmasse über den Kirschen gerieben. 4. Das Mehl wird mit den gemahlenen Mandeln und dem Backpulver vermischt. Aus dem Ei, dem ... [weiter lesen]
    am 12.11.2013 von hexe
    Gefundene Zutat(en): Schattenmorellen
    1. Für Kirschenmichel als Erstes die Kirschen in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen. 2. Die Brötchen in Scheiben schneiden, in eine Schüssel legen und mit der Milch übergießen. 3. Eine Auflaufform mit etwas Butter einfetten. 4. Die Eier nun trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz zu steifem Eischnee schlagen. 5. Der Ofen kann nun auf 200°C vorgeheizt werden. 6. Sobald die Brötchen die Milch aufgesogen haben werden diese ... [weiter lesen]
    am 12.11.2013 von hexe
    Gefundene Zutat(en): Schattenmorellen
    1. Für die Mandelkirschschnitten zuerst das Mehl in eine Schüssel sieben. Die Butter in kleinen Stücken zugeben, dann die Eier aufschlagen und zugeben. Die Prise Salz sowie den Zucker und Vanillezucker noch zugeben. 2. Diese Zutaten nun allesamt zu einem Mürbeteig kräftig verkneten. 3. Diesen Teig zu einer Kugel rollen, in Frischhaltefolie einwickeln und für ungefähr 30 min in den Kühlschrank legen. 4. Nun wird der Belag für die Mandelkirschschnitten ... [weiter lesen]
    am 27.08.2013 von hexe
    Gefundene Zutat(en): Schattenmorellen
    1. Zunächst werden die Beeren gewaschen, geputzt. Die Erdbeeren werden je nach Größe der halbiert oder geviertelt. 2. Nun bringt man den Rotwein zusammen mit und dem Zucker zum Kochen. Währenddessen kann man den Zimt und die Stärke mit dem Kirschsaft glattrühren, wobei man darauf achten muss, dass keine Klumpen entstehen. Nun gibt man diese Mischung langsam in den kochenden Rotwein und rührt sie unter. 3. Danach gibt man dann die Beeren ... [weiter lesen]
    am 18.11.2013 von RezepteLady
    Gefundene Zutat(en): Schattenmorellen
    1. Ananas schälen, in ca. 15 Scheiben schneiden und den harten Strunk ausstechen. Zitronen auspressen und 125 ml Zitronensaft abmessen. Schokolade grob hacken. 2. Sanella, Zucker und Salz mit den Quirlen des Handrührers cremig rühren. Eier nacheinander einzeln ca. 1/2 Minute unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen, sieben und abwechselnd mit dem Zitronensaft unterrühren. Gehackte Schokolade unter den Teig heben. 3. Ananasscheiben ... [weiter lesen]
    am 18.11.2013 von hobbykoch
    Gefundene Zutat(en): Schattenmorellen
    1.Für die Vorspeise die Entenbrust waschen, mit Küchenpapier trocknen. 2.Die Haut mit einem scharfen Messer einschneiden. 3.Anschließend die Entenbrust mit Salz und Pfeffer einreiben. 4.Die Entenbrust mit der Hautseite nach unten in eine Pfanne (nicht erhitzt!) legen und nun langsam bei mittlerer Flamme anbraten. 5.In der Zeit den Backofen auf 80°C (Umluft) vorheizen und die Entenbrust darin in 10 min fertig garen. 6.Den Feldsalat ... [weiter lesen]

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+