GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



<<<  Seite
 von 3  >>>
    am 12.11.2013 von chefkoch
    Gefundene Zutat(en): Vanillinzucker
    1. Zutaten für den Mürbeteig mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und ca. 1 Stunde kaltstellen. 2. Eine Springform (ca. 24 cm Durchmesser) am Boden mit Backpapier auslegen. Boden und Rand mit dem Teig auskleiden. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Gas: Stufe 3/Umluft: 175 °C) 10 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen und mit den Mandeln bestreuen. 3. Aprikosen gut abtropfen lassen. Quark ... [weiter lesen]
    am 01.11.2013 von hobbykoch
    Gefundene Zutat(en): Vanillinzucker
    1.Ich beginne immer mit der Herstellung der Böden. Hierzu trenne ich zuerst die Eier. Das Eigelb rühre ich nun mit 1 EL Wasser und 2/3 des Zuckers schaumig. Danach gebe ich den Vanillinzucker und die Butter hinzu und rühre das Ganze gut durch. Das Eiweiß wird zu steifem Eischnee geschlagen und den restlichen Zucker untermengen. 2.Dieses Eischnee-Gemisch wird anschließend von mir unter das Butter-Zucker Gemisch gerührt. Danach kommt das ... [weiter lesen]
    am 11.11.2013 von hobbykoch
    Gefundene Zutat(en): Vanillinzucker
    1.Für die Erdbeer-Mascarponecreme zunächst die Erdbeeren waschen, 2.Die Hälfte der Erdbeeren mit einem Pürierstab pürieren, je nach Süße der Erdbeeren den Zucker zugeben. 3.Von den übrigen Erdbeeren einige für die anschließende Dekoration zur Seite legen. Den Rest vierteln. 4.Die Mascarpone-Creme in einer Schüssel mit der Milch glatt rühren, die Erdbeerstücke mit dem Vanillezucker vorsichtig untermengen. 5.Nun entweder in einer ... [weiter lesen]
    am 11.11.2013 von hobbykoch
    Gefundene Zutat(en): Vanillinzucker
    1.Zu Beginn den Backofen auf 190°C (Heißluft) vorheizen. 2.Die Eier trennen. 3.Das Eiweiß mit dem Wasser sowie einer Prise Salz zu Eischnee schlagen. 4.Den Zucker schließlich unter ständigem Rühren langsam zugeben und solange weiterrühren, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat. 5.In einer weiteren Schüssel das Eigelb mit der Zitronenschale kurz verquirlen. 6.Das Mehl mit dem Backpulver sowie der Stärke vermengen und ... [weiter lesen]
    am 01.11.2013 von hobbykoch
    Gefundene Zutat(en): Vanillinzucker
    1.Die Zutaten für die Streusel miteinander vermengen und mit den Händen kurz durchkneten, so dass daraus Streusel entstehen. Diese im Kühlschrank bis zur Weiterverarbeitung kalt stellen. 2.Nun den Backofen auf 180°C vorheizen und ein Backblech einfetten. 3.Für den Teig die Butter mit dem Zucker sowie dem Vanillezucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln unter Rühren zugeben und gut verrühren. 4.Das Mehl mit der Speisestärke, dem Backpulver ... [weiter lesen]
    am 01.11.2013 von hobbykoch
    Gefundene Zutat(en): Vanillinzucker
    1.Die weiche Margarine mit 250 g Zucker und dem Vanillinzucker mit elektrischen Rührbesen cremig schlagen. Die Eier einzeln nach und nach unter Rühren zufügen. Anschließend noch Salz und Rum unterrühren. 2.Das Mehl mit dem Backpulver mischen, sieben und im Wechsel mit der Milch, bis auf 2 EL von dieser, mit einem Kochlöffel unter die Masse rühren. 3.Eine Napfkuchenform fetten und den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen. 1/3 ... [weiter lesen]
    am 01.11.2013 von hobbykoch
    Gefundene Zutat(en): Vanillinzucker
    1.Die Eier mit dem heißen Wasser mit dem Handrührgerät eine Minute auf höchster Stufe schaumig schlagen. 2.Den Backofen zwischenzeitlich auf 180°C (Heißluft 160°C) vorheizen. 3.Den Zucker mit 1 Päckchen Vanillezucker vermischen und unter Rühren langsam unter die Eiermasse rühren und erneut 2 Minuten auf höchster Stufe schaumig schlagen. 4.Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver vermischen, sieben und auf niedrigster Stufe ... [weiter lesen]
    am 12.11.2013 von hobbykoch
    Gefundene Zutat(en): Vanillinzucker
    1.Die weiche Butter mit den übrigen Zutaten mit den Händen solange verkneten, bis daraus ein glatter Teig entsteht. 2.Den Teig zu einer Rolle mit 3 bis 4 cm Durchmesser formen und in Pergamentpapier bzw. Frischhaltefolie einwickeln. Die Rolle nun für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank erkalten lassen. 3.Ein Backblech mit Backpapier auslegen oder einfetten, den Backofen anschließend auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen. 4.Aus der Rolle ... [weiter lesen]
    am 18.11.2013 von hobbykoch
    Gefundene Zutat(en): Vanillinzucker
    1.Da die Teig-Zubereitung des Rotwein-Kuchens nicht sehr lange dauert, stelle ich den Backofen bereits am Anfang direkt auf 175°C Umluft ein und fette eine Napfkuchenform mit Butter ein. 2.Anschließend beginne ich mit der eigentlichen Zubereitung. Hierfür den Zucker mit der, bei Zimmertemperatur erweichten, Butter mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe miteinander verrühren. Die Eier nach und nach einzeln, anschließend das Salz, den ... [weiter lesen]
    am 25.10.2013 von hobbykoch
    Gefundene Zutat(en): Vanillinzucker
    1.Für den Teig des Apfelkuchens vom Blech wird zunächst das Blech mit Butter gut eingefettet. 2.Anschließend den Zucker mit Vanillezucker in einer Schüssel verrühren und mit der Sahne, den Eiern, dem Salz und dem Zitronenaroma mit einem Schneebesen gut vermengen. 3.Das Mehl wird jetzt durch ein Sieb zusammen mit dem Backpulver, nach und nach, abwechselnd mit den Mandeln unter die Sahne-Zuckermischung gerührt. 4.Den Teig des Apfelkuchens ... [weiter lesen]

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+