GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



<<<  Seite
 von 3  >>>
    am 12.11.2013 von Rezeptefan
    Gefundene Zutat(en): Weizenmehl
    1. Erwärmen Sie die Milch auf lauwarme Temperatur. Geben Sie dann die Hefe hinein und lösen sie darin auf. 2. Nun verkneten Sie die Haferflocken, die Butter, Eier, und Salz, sowie das Mehl miteinander. 3. Geben Sie langsam die mit Hefe versetzte Milch dazu. 4. Lassen Sie den entstandenen Teig für 15 Minuten ruhen. 5. Anschließend halbieren Sie den Teig und rollen ihn auf Fingerdicke aus. 6. Stechen Sie Kreise auf dem Teig aus ... [weiter lesen]
    am 18.11.2013 von Frank
    Gefundene Zutat(en): Weizenmehl
    1. Wasser, Honig und den braunen Zucker zusammen mischen und in einem Kochtopf erwärmen, dann das Biskin hinzufügen und die gesamte Masse kalt werden lassen. 2. Wenn die Masse erkaltet ist, kann man die restlichen Zutaten hinzufügen und den Teig mit einem Knethaken gut vermischen. 3. Der Teig sollte dann mindestens eine Nacht im Kühlschrank ruhen. 4. Am nächsten Tag kann man dann den Teig entweder zu verschiedenen Formen ausstechen, ... [weiter lesen]
    am 10.11.2013 von hexe
    Gefundene Zutat(en): Weizenmehl
    1. Mandeln, Walnusskerne und Haselnusskerne ca. eine Viertelstunde in Milch einweichen lassen. 2. Die Zutaten für den Vorteig mischen, gut durchkneten und mindestens 20 Minuten abgedeckt ruhen lassen. 3. Die Zutaten für den Stollenteig vermischen. Stollenteig und Vorteig gut miteinander kneten, 10 Minuten ruhen lassen. Mandeln und Nüsse einarbeiten. 4. Teig eine Stunde gehen lassen. Dann flach drücken und zusammenrollen, so dass die ... [weiter lesen]
    am 17.11.2013 von Rezeptefan
    Gefundene Zutat(en): Weizenmehl
    1. Für den Teig lösen Sie in 50 Milliliter lauwarmer Milch die Hefe auf, bestäuben alles mit Mehl und lassen es für etwa eine Viertelstunde zugedeckt an einem warmen Platz gehen. 2. In eine Schüssel geben Sie nun die geschmolzene Butter, die Hefe und das Mehl. Dazu geben Sie eine Prise Salz, die restliche Milch, das Ei und den Zucker und verarbeiten alles zu einem weichen Teig. Lassen Sie jetzt den Tag für eine Dreiviertelstunde zugedeckt ... [weiter lesen]
    am 12.11.2013 von hexe
    Gefundene Zutat(en): Weizenmehl
    1. Alle Nüsse mahlen, mit dem Mehl und dem Salz vermischen und in eine Schüssel geben. 2. Den Vanillezucker, das Ei, den Honig und die Butter zugeben, den Teig gut verkneten und mindestens 1 Stunde kühl stellen. 3. Danach den Teig ca. 3 mm dick ausrollen und mit einem gezackten Teigrand in Streifen von ungefähr 7 x 2 cm schneiden. 4. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. 5. Im vorgeheizten Backofen auf die mittlere Schiene ... [weiter lesen]
    am 12.11.2013 von hexe
    Gefundene Zutat(en): Weizenmehl
    1. Zunächst wird Butter mit Zucker, Eigelb, Ei, Mandeln und Salz schaumig gerührt. Dann kommen Haferflocken sowie Mehl hinzu und werden unter geknetet. 2. Den Teig für den Rhabarber-Kuchen für 30 Minuten kalt stellen. 3. Anschließend wird er in eine gefettete Springform gestrichen, wobei ein Rand von 2 cm geformt wird. Mit einer Gabel den Teig des Rhabarber-Kuchens mehrmals ein stechen und danach 15 Minuten im 180°C heißen Ofen vorbacken. ... [weiter lesen]
    am 01.11.2013 von Frank
    Gefundene Zutat(en): Weizenmehl
    1. Die Eier mit heißem Wasser in einer Rührschüssel mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe drei Minuten schaumig schlagen. 2. Nach und nach den Zucker und den Vanillezucker dazu geben, bis eine dickflüssige Masse entsteht. 3. Mehl mit Backpulver und Speisestärke mischen und sieben. Die Mehlmischung vorsichtig unter die Eimasse heben. 4. Den Boden einer Springform fetten und am besten noch zusätzlich mit Backpapier auslegen. 5. ... [weiter lesen]
    am 01.11.2013 von Frank
    Gefundene Zutat(en): Weizenmehl
    1. Den Rohrzucker mit der weichen Butter, dem Vanillezucker und dem Meersalz mit dem elektrischen Mixer schaumig rühren. Der Zucker muss ganz aufgelöst sein. Nun die Eier nacheinander unterrühren. 2. Das Mehl wird nun mit dem Backpulver gemischt und abwechselnd mit der Milch unter die Masse gerührt. Anschließend füllt man das Ganze in eine quadratische Backform. 3. Für vierzig Minuten muss der Boden nun bei 160 grad Umluft gebacken werden. 4. ... [weiter lesen]
    am 01.11.2013 von Frank
    Gefundene Zutat(en): Weizenmehl
    1. Es empfiehlt sich den Backofen auf 180 Grad Umluft vorzuheizen. 2. Die Springform einfetten oder auslegen. 3. Die Eier mit etwas heißem Wasser mit dem elektrischen Mixer aufschlagen. Einhundertzwanzig Gramm Zucker einrieseln lassen und weiterrühren. Nun noch das Mehl mit dreißig Gramm Stärke und den gemahlenen Mandeln unterheben. 4. Diesen Teig in die Springform geben und gleichmäßig verteilen. 5. Das Ganze für etwa dreißig ... [weiter lesen]
    am 12.11.2013 von hexe
    Gefundene Zutat(en): Weizenmehl
    1. Um ein schönes, luftiges Ciabatta zu backen, bedarf es nicht unbedingt einer hohen Back-Kunst. 2. Alle oben aufgeführten Zutaten müssen in einer Schale zu einem Teig geknetet werden. Dabei ist es wichtig, den Teig schön lange zu kneten, damit sich die einzelnen Zutaten auch schön gleichmäßig verteilen können. 3. Ist der Teig schön gleichmäßig, dann sollte man ihn mindestens eine Viertelstunde im Kühlschrank gehen lassen, damit ... [weiter lesen]

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+