• Gomeal Magazin
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars

Radicchio

Radicchio


Der  Radicchio ist eine Salatpflanze, die auch unter den Namen Roter Chicorée oder Rote Endivie bekannt ist. Botanisch gesehen gehört  Radicchio zu den Korbblütengewächsen. Seinen Ursprung hat diese Salatform in Italien, mittlerweile wird sie aber in der ganzen Welt angebaut. Die Köpfe des  Radicchio sind knackig und wein- bis violettrot gefärbt. Der Geschmack ist leicht bitter, aber sehr aromatisch.

Seit dem 16. Jahrhundert ist  Radicchio bereits in Norditalien bekannt, doch erlangte er zu seinem heutigen Ruhm erst in den letzten Jahrzehnten. Aufgrund der sehr bitteren grünen Blätter, die am äußersten Rand des Salates wachsen, werden diese vor dem Verkauf entfernt.

Einkauf und Lagerung von  Radicchio

Der  Radicchio sollte sehr frisch gekauft werden. Erkennbar ist das an der intensiven Rottönung des Salats, wobei die Blätter mit weißen Rippen durchzogen werden und noch sehr knackig sein sollten.

Für die längere Lagerung eignet sich der Radicchio hingegen nicht. Er sollte schnellstmöglich verarbeitet werden, da insbesondere die Blätter schnell durch Wärme,  Transport oder Feuchtigkeit, sogar durch Trockenheit geschädigt werden können. Zudem gehen die wertvollen Inhaltsstoffe bei längerer Lagerung schnell verloren.

Zubereitung von  Radicchio

Gerne wird der Radicchio in der Küche für die Zubereitung bunter Salate verwendet. Der aromatische Geschmack und die schöne rote Farbgebung sind optisch und kulinarisch gleichermaßen ein Highlight. Ein kurzes Wässern kann den bitteren Geschmack etwas abmildern. Aber auch zum Kochen und Überbacken eignet sich Radicchio optimal. Einzeln als Salat angemacht, sollte der  Radicchio zunächst gründlich gewaschen und getrocknet werden. Dressings sollten erst kurz vor dem Servieren darüber gegeben werden.

Bewertungen: 5.00 von 5 Sternen aus 3 Bewertungen

Breadcrumbs

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Radicchio

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Gratinierte Gemüsepfanne 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Auberginen und Zucchini waschen. Tomaten waschen und Stielansatz herausschneiden. Alles in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen ...
Gratiniertes Fischfilet Gärtnerin 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Kartoffeln schälen, waschen und in feine Scheiben schneiden. Lauch und Möhren putzen und waschen. Lauch in Ringe schneiden. Möhren ...
Frage & Antwort > Nudelsalat frisch oder über Nacht durchgezogen

Ich bin auch ganz klar für Nudelsalat, der erst einen Tag gut durchgezogen ist. Hatte man am Vortag eine Party, schmeckt ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+