• Gomeal Magazin
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars

Rhabarber

Rhabarber


Auch der Rhabarber wird als Gemüse bezeichnet, wenngleich man ihn vom Gefühl her oft eher dem Obst zuordnen würde. Rhabarber zählt botanisch gesehen zu den Knöterichgewächsen. Er wächst an einer Rhizomstaude, die bis zu 60 Zentimeter lange Stiele aufweisen kann. Die Stiele sind dann auch der essbare Teil des Rhabarbers, sie treten in den Farben Grün und Rot auf, wobei das Fruchtfleisch ebenfalls die beiden Farben erreichen kann.

Ursprünglich stammt Rhabarber aus China, hierbei handelte es sich um einen Medizin-Rhabarber, dessen Heilwirkungen erstmals bereits 2.700 v. Chr. erwähnt wurden. Von China aus gelangte der Rhabarber auch nach Russland, welches ab dem 18. Jahrhundert strenge Qualitätskriterien für den Medizin-Rhabarber einführte. Zur gleichen Zeit begann man in England, den Rhabarber weiter zu entwickeln, so dass auch essbare Sorten entstanden. Allerdings dauerte es noch bis Mitte des 19. Jahrhunderts, bis der Rhabarber in Mitteleuropa bekannt wurde. Mittlerweile wird er in fast allen gemäßigten Klimazonen der Welt angebaut.

Einkauf und Lagerung von Rhabarber

Rhabarber sollte beim Einkauf feste und knackige Stangen aufweisen. Diese sollten angenehm fest, aber nicht zu dick sein. Sofern die Blätter noch vorhanden sind, sollten diese ebenfalls eine kräftige, grüne Farbe aufweisen.

Für die Lagerung müssen die Blätter allerdings entfernt werden. Im Kühlschrank kann der Rhabarber wenige Tage aufbewahrt werden. Wird er jedoch klein geschnitten oder eingekocht, lässt er sich ebenfalls einfrieren.

Zubereitung von Rhabarber

Aufgrund des hohen Säuregehalts und der Härte wird Rhabarber in der Regel nicht roh verzehrt. Häufig wird er in Zucker getaucht oder mit Zucker zu Kompott eingekocht. Häufig findet der von der äußeren, faserigen Haut befreite Rhabarber auch Verwendung bei der Zubereitung von Marmeladen und Gelees. Mit Salz gewürzt kann er genauso als kräftiges Gemüse verzehrt werden, hierbei eignet er sich als leckere Beilage zu Fleisch- und Fischgerichten.

Bewertungen: 3.75 von 5 Sternen aus 12 Bewertungen

Breadcrumbs

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Rhabarber

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Gratinierte Gemüsepfanne 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Auberginen und Zucchini waschen. Tomaten waschen und Stielansatz herausschneiden. Alles in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen ...
Gratiniertes Fischfilet Gärtnerin 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Kartoffeln schälen, waschen und in feine Scheiben schneiden. Lauch und Möhren putzen und waschen. Lauch in Ringe schneiden. Möhren ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+