• Gomeal Magazin
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars

Mangrovenkrabbe

Mangrovenkrabbe


 

Nicht alle Krabbensorten leben direkt im Meer. So ist die Mangrovenkrabbe beispielsweise in den Mangrovenwäldern in Mittelamerika beziehungsweise Südamerika beheimatet. Sie hat als charakteristische Merkmale dunkelrote oder violette Beine und Scherenansätze und ihr weißer, manchmal genauso leicht bläulicher Panzer. Die Nahrung der Mangrovenkrabbe ist das Laub, das von den Mangroven herabfällt. Ist der Boden schlammig oder überflutet, gräbt das Tier sich Gänge in den Boden. Dort häutet es sich auch. Die Mangrovenkrabbe zählt zu den amphibisch lebenden Tieren der Erde: Sie kommt im Wasser und an Land zurecht.

 

Mangrovenkrabben sind relativ teuer, da sie zum Einen nur von Hand gesammelt oder in Fallen aus Netzen gefangen werden können, zum Anderen auch sehr selten geworden sind. Es gibt einige Vorschriften, was das Fangen der Krabbe betrifft: Weibliche Tiere dürfen nicht gefangen werden, ebenso gilt ein Verbot für Tiere unterhalb eines gewissen Körpermaßes. Auch während der Fortpflanzungsperioden gilt ein generelles Fangverbot. Zuwiderhandlungen werden hier empfindlich bestraft, um die Krabbe in ihrer Art zu erhalten. Ein Grund für die Dezimierung der Mangrovenkrabbe ist aber gleichfalls die fortlaufende Zerstörung ihres Lebensraumes.

 

Mangrovenkrabben einkaufen und aufbewahren

 

Wie auch Karpfen und Hummer kaufen die Kunden die Mangrovenkrabbe am besten lebend. Zwar hat sie dann hier in Deutschland schon einen relativ weiten Weg hinter sich, jedoch wird sie dabei sehr pfleglich behandelt, so dass sie absolut genießbar ist, solange sie noch aktiv beweglich ist. Ist die Mangrovenkrabbe gar, hat sie eine leuchtende, satte orange Färbung angenommen.

 

Zubereitung der Mangrovenkrabbe

 

Wie genauso beim Hummer erfolgt das Töten des Tieres kopfüber in siedendem Wasser, bevor der Körper ebenfalls ins Wasser geworfen werden kann. Das Fleisch der Mangrovenkrabbe schmeckt in frischen Salaten, aber ebenfalls in vielen anderen Variationen.

 

Bewertungen: 3.82 von 5 Sternen aus 11 Bewertungen

Breadcrumbs

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Mangrovenkrabbe

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Graved Lachs mit Senfsauce 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Lachsfilets auf die Hautseite legen, Gräten mit einer Pinzette herausziehen. Salz und Pfeffer im Mörser zerstoßen. Zucker untermischen. ...
Gratinierter Kabeljau mit italienischer Margarinekruste auf Pistoubohnen 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Bohnen putzen und in Salzwasser blanchieren, mit Essigwasser abschrecken. Für die Kruste die getrockneten Tomaten mit dem Toastbrot ...
Gratiniertes Fischfilet 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Seelachsfilet in eine flache Auflaufform geben. 2. Beutelinhalt Fix für Lachs ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+