• Gomeal Magazin
Anmelden
Benutzername:

Passwort:


Anmelden
Passwort vergessen?
Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?
Kein Problem!

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein mit dem Sie auf BreadBid.de registriert sind. Sie bekommen in kürze ein neues Passwort zugesendet.

Email:
Beantragen

Noch nicht registriert?
Jetzt registrieren!


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook


4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars

Knurrhahn

Knurrhahn


 

In edlen Restaurants wird der Knurrhahn "yellow" oder "red gurnard" – in der englischen Sprache – und als "grondin perlon" in der französischen Sprache bezeichnet. Biologisch zählt man den Knurrhahn zu den Panzerwangen. Seinen Namen hat das Tier von dem, wie ein Knurren klingenden, Geräusch, das er mit der Schwimmblase erzeugt. Unterarten sind beispielsweise der Graue Knurrhahn und der Seekuckuck. Der Knurrhahn hat einen gepanzerten Kopf und große Brustflossen, deren Flossenhaut nicht durchgängig ist, sondern drei Zacken einzeln vom Körper abstehen lässt.

 

Der Knurrhahn lebt im atlantischen Ozean, aber auch im Bereich der Nordsee und Ostsee. Außerdem sind die Speisefische im Mittelmeer und im Schwarzen Meer beheimatet. Wächst das Tier zu seiner vollen Größe aus, kann es bis zu siebzig Zentimeter lang und etwa sechs Kilogramm schwer werden. Knurrhähne leben nahe am Meeresboden, wo sie auch ihre Nahrung finden,  nämlich Weichtiere, kleinere Krebse und Fische.

 

Knurrhahn einkaufen und aufbewahren

 

Knurrhahn liegt aufgrund seines besonderen Aussehens gerne als ganzer Fisch in den Theken der Fischhandlungen – sein besonderes Aussehen wird genutzt, um die Vielfalt an Speisefischen zu zeigen. So kommt Abwechslung zwischen Filets und Fisch-Stücke beziehungsweise die "normal" aussehenden Fische. Wer verlässlich Knurrhahn zu einem bestimmten Termin braucht, sollte vorbestellen: So erhält der Käufer wirklich frischen und vor allem ausreichenden Fisch für den besonderen Anlass. Was vom Knurrhahn Fleisch nicht am gleichen Tag verarbeitet werden kann, sollte umgehend eingefroren werden.

 

Zubereitung von Knurrhahn

 

Ein roter Knurrhahn ist fleischarm; er landet meistens als Einlage in der Suppe, für die auch die Gräten und der Kopf zusammen mit Gemüse und Gewürzen ausgekocht werden. Andere Knurrhahn-Arten werden als Filets gebraten, gebacken oder pochiert. Sein Fleisch ist durchweg etwas süßlich, sehr schmackhaft und fest. Manche Fischliebhaber bevorzugen geräucherten Knurrhahn. 

 

Fragen, die in diesem Artikel beantwortet werden

 

Wie heißt Knurrhahn auf Englisch?

Wie heißt Knurrhahn auf Französisch?

Wie sieht ein Knurrhahn aus?

Wo ist der Lebensraum des Knurrhahns?

Wo kommt Knurrhahn vor?

Wie groß und wie schwer kann ein Knurrhahn werden?

Wie wird Knurrhahn zubereitet?

Wie schmeckt Knurrhahn?

Wo lebt der Knurrhahn?

 

 

Bewertungen: 4.00 von 5 Sternen aus 1 Bewertungen

Breadcrumbs

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Knurrhahn

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Artikel schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Graved Lachs mit Senfsauce 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Lachsfilets auf die Hautseite legen, Gräten mit einer Pinzette herausziehen. Salz und Pfeffer im Mörser zerstoßen. Zucker untermischen. ...
Gratinierter Kabeljau mit italienischer Margarinekruste auf Pistoubohnen 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Bohnen putzen und in Salzwasser blanchieren, mit Essigwasser abschrecken. Für die Kruste die getrockneten Tomaten mit dem Toastbrot ...
Gratiniertes Fischfilet 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
1. Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Seelachsfilet in eine flache Auflaufform geben. 2. Beutelinhalt Fix für Lachs ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+