• Gomeal Rezepte


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook

Suppen & Eintöpfe (Seite 2)
<<<  Seite
 von 3  >>>
am 17.11.2013 von Kochdiva
1. Zwiebel schälen und fein hacken. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Zucchini und Frühlingszwiebel putzen und waschen. Zucchini in Würfel und Frühlingszwiebeln in 1,5 cm dicke Ringe schneiden. Frische Bohnen putzen und waschen. 2. Zwiebel im heißen Öl andünsten. Tomatenmark zufügen und kurz mit anbraten. Packungsinhalt Tomato al Gusto und 1 1/4 l (1250 ml) Wasser zufügen und aufkochen. Delikatess Brühe zugeben. Geputzte oder ... [weiter lesen]
am 17.11.2013 von RezepteLady
1. Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Suppengrün waschen und putzen. Möhren, Petersilienwurzel und Sellerie schälen und in Würfel schneiden. Lauch in Scheiben schneiden. Speck in Streifen schneiden. 2. Pflanzencreme in einem Topf erhitzen, Kartoffeln, Zwiebeln, Gemüse und Speck darin andünsten. Mit Bouillon, Cremefine und Milch auffüllen die Gewürze dazugeben dazu geben. Die ... [weiter lesen]
am 15.11.2013 von Frank
1. Die Fische sollten Sie sich vom Fischhändler filetieren und häuten lassen, dann den Fisch für die Boullabaisse in Würfel schneiden. 2. Dann werden die Fischstücke in eine Schüssel gelegt. Anschließend 2 Esslöffel des Olivenöls, die abgeriebene Schale der Orange, die feingehackten Knoblauchstücke, die Safranfäden sowie den Pastis darüber geben. Jetzt den Fisch sehr gründlich in der Marinade wenden, abdecken und ungefähr 30 Minuten ... [weiter lesen]
am 07.11.2013 von Frank
1. Das Fleisch waschen und grob schneiden mit dem Suppengrün, den Knochen, den Zwiebeln und dem Salz aufsetzen und ca. 1 1/2 bis 2 Stunden köcheln lassen. 2. Danach durchsieben abkühlen und portionieren. [weiter lesen]
am 07.11.2013 von Frank
1. Die Schale des Hokkaido-Kürbis kann mitgegessen werden, daher muss er für diese Kürbis-Kartoffel-Suppe nicht geschält werden, sondern kann im Gesamten verwendet werden. Zur Zubereitung der Suppe als Erstes den Hokkaido Kürbis in Würfel schneiden. 2. Die Kartoffeln schälen und ebenfalls grob würfeln, die Zwiebeln abziehen und fein würfeln. 3. In einem großen Topf die Butter erhitzen und zunächst die Zwiebeln kurz andünsten, danach ... [weiter lesen]
am 07.11.2013 von Frank
1. Den Lauch gründlich waschen und in dünne Scheiben schneiden. 2. Das Fett in einen Topf geben und den Lauch darin leicht andünsten. 3. Die Gemüsebrühe darüber gießen, kochen lassen bis der Lauch gar ist. 4. Den Topf vom Feuer nehmen. Wenn Sie es mögen, können Sie die Suppe pürieren. 5. Die Sahne zugeben. Gut umrühren. Mit Salz, Pfeffer und der Prise Zucker abschmecken. Die Suppe ist servierfertig. [weiter lesen]
am 07.11.2013 von Frank
1. Den Schinkenknochen zusammen mit der Brühe dem geschnittenen Gemüse und dem Backobst ca. 2 bis 3 Stunden kochen. 2. Eine halbe Stunde vor Ablauf den abgezogenen und zerteilten Aal zugeben. 3. Eine Mehlschwitze zubereiten mit etwas Brühe ablöschen, das gepökelte Rindfleisch und Fleischreste vom Schinkenknochen zugeben und mit Pfeffer, Salz, Weißwein und dem Zucker abschmecken. 4. Zum Schluss mit der Mehlschwitze abbinden, den Schinkenknochen ... [weiter lesen]
am 07.11.2013 von Kochdiva
1. Bohnen putzen, evtl. Fäden entfernen. Bohnen nach Belieben in Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und würfeln. Suppengrün putzen und in Streifen schneiden. Speck fein würfeln und im heißen Keimöl andünsten. 2. Bohnen, Kartoffeln und Suppengrün zufügen, Bohnenkraut dazugeben, 1 1/2 l Wasser zugießen, aufkochen und Gemüse Bouillon einstreuen. Die Suppe bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten kochen. 3. Etwa 1/2 l (500 ml) Suppe entnehmen ... [weiter lesen]
am 07.11.2013 von Kochdiva
1. Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden, Zwiebel schälen und fein hacken. 2. Pflanzencreme in einem Topf erhitzen, Kartoffeln, Zwiebel, Bohnen und Oregano darin andünsten. Die Dosentomaten dazugeben und mit der Gemüsekraftbouillon auffüllen. Alles bei schwacher Hitze ca. 25 Minuten kochen, bis das Gemüse weich ist. Mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken. 3. Basilikum waschen, trockentupfen und in feine Streifen schneiden. ... [weiter lesen]
am 07.11.2013 von Frank
1. Legen Sie das Fleisch und die Markknochen in 2 l gesalzenes Wasser. Die geschälte Zwiebel, das Lorbeerblatt, die Wachholderbeeren und die Pfefferkörner hinzufügen und kochen lassen, bis es gar ist. Dafür rechnet man ca. 1 Stunde. 2. In der Zeit putzen Sie das Gemüse. Alles in kleine Würfel schneiden. 3. Wenn das Fleisch gar ist, aus der Brühe nehmen, die Brühe durch ein Sieb abgießen. 4. Dann geben Sie in die Brühe das Gemüse. ... [weiter lesen]

GoMeal.de © 2012 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+