GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



<<<  Seite
 von 1  >>>
    am 01.11.2013 von Frank
    1. Zunächst wird der Vanille-Pudding gekocht, da er zur Weiterverarbeitung abkühlen muss. Hierfür die Milch (500 ml) in einen Topf geben, 3 EL der Milch in ein kleines Gefäß geben, die restliche Milch zum kochen bringen. Das Puddingpulver in die 3 EL Milch klumpen frei einrühren. Sobald die Milch kocht, diese vom Herd nehmen und das angerührte Puddingpulver einrühren, unter Rühren erneut kurz aufkochen lassen. Anschließend dem Pudding ... [weiter lesen]
    am 01.11.2013 von Frank
    1. Für gedeckter Rhabarberkuchen wird zunächst die Füllung zubereitet, da diese einige Zeit ziehen muss. 2. Hierzu den Rhabarber waschen und in etwa 1 cm lange Stücke schneiden. Die Rhabarberstücke in einen Topf geben und mit dem Zucker vermengt ca. eine halbe Stunde zur Seite stellen. 2. In dieser Zeit wird der Mürbeteig für den gedeckten Rhabarberkuchen vorbereitet: 3. Das Mehl mit dem Backpulver, dem Zucker, dem Vanillezucker sowie ... [weiter lesen]
    am 17.11.2013 von Kochdiva
    1. Honig, Sanella, Zucker und Eier mit den Quirlen des Handrührers cremig rühren. Feigen und Datteln hacken, mit Mehl, Backpulver und den Gewürzen mischen und unter die Honig-Mischung rühren. 2. Den Teig in die gut gefettete Springform geben und bei 175 °C (Gas: Stufe 2/Umluft: 150 °C) ca. 60 Minuten auf der untersten Einschubleiste backen. 3. Marmelade in einem Topf vorsichtig erwärmen und den Kuchen noch warm damit bestreichen. [weiter lesen]
    am 01.11.2013 von chefkoch
    1. Sanella, Zucker und Eier mit den Quirlen des Handrührers verrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen, sieben und löffelweise abwechselnd mit der Milch unterrühren. Teig in die gefettete Springform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 155 °C) ca. 25 Minuten backen, abkühlen lassen. 2. Milch, Grieß und Sanella in einen Topf geben und zu einem dicken Grießbrei kochen. Zucker, Kokosraspeln und Vanillezucker unterrühren. ... [weiter lesen]
    am 25.10.2013 von frama
    Das Ursprungsrezept von grundrezept.de habe ich etwas abgewandelt. 1. Statt der 60 ml Sonnenblumenöl habe ich nur 50 ml Öl verwendet. 2. Den Puderzucker habe ich ersatzlos gestrichen. 3. Meine Eier haben das Stück etwa 60 g gewogen, so dass die Eier auf 180 g statt der 150 g im Ursprungsrezept zur Berechnung der Nährwerte verwendet werden. 4. Ich hatte noch eine Vanilleschote, die ich ausgekratzt habe. Darum habe ich auf den Vanillinzucker ... [weiter lesen]

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+