GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



<<<  Seite
 von 2  >>>
    am 13.11.2013 von chefkoch
    1. Die Milch stark sprudelnd aufkochen, bis Milchschaum im Topf nach oben steigt. Den Topf von der Kochstelle nehmen und Beutelinhalt Puddingpulver unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen zufügen und 1 Minute weiterrühren. Den Pudding mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut bildet. 2. Cremefine mit Vanillezucker steifschlagen und kalt stellen. 3. Die Erdbeeren abspülen und putzen. Ca. 2/3 der Früchte vierteln bzw. achteln, ... [weiter lesen]
    am 01.11.2013 von Frank
    1. Für gedeckter Rhabarberkuchen wird zunächst die Füllung zubereitet, da diese einige Zeit ziehen muss. 2. Hierzu den Rhabarber waschen und in etwa 1 cm lange Stücke schneiden. Die Rhabarberstücke in einen Topf geben und mit dem Zucker vermengt ca. eine halbe Stunde zur Seite stellen. 2. In dieser Zeit wird der Mürbeteig für den gedeckten Rhabarberkuchen vorbereitet: 3. Das Mehl mit dem Backpulver, dem Zucker, dem Vanillezucker sowie ... [weiter lesen]
    am 11.11.2013 von anke77
    1. Die Äpfel waschen und zunächst entkernen. 2. Die Marzipankartoffeln mit den geriebenen Mandeln zu einer Masse verkneten und mit dieser die entkernten Äpfel füllen. 3. Äpfel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und im Backofen bei ca.180 Grad 20-25 Minuten backen. 4. Zwischenzeitlich den Puderzucker mit dem Vanillezucker vermischen und die Kuvertüre in einem Topf erhitzen bis diese flüssig ist. Die Bratäpfel sind ... [weiter lesen]
    am 01.11.2013 von Kochdiva
    Zubereitung: 1. Hefe zerbröckeln, mit 1 TL Zucker in lauwarmer Milch auflösen. Sanella zerlassen. Beide Mehlsorten mit restlichem Zucker, Salz und Safran in einer Schüssel mischen. Hefemilch, Eier und flüssige Sanella zufügen und alles mit den Knethaken des Handrühres zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort zur doppelten Größe aufgehen lassen. 2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten ... [weiter lesen]
    am 01.11.2013 von Kochdiva
    1. Sanella, Zucker, Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers rühren bis der Zucker sich aufgelöst hat. Eier nacheinander dazugeben und cremig rühren. Mehl und Backpulver mischen, zu der Sanella-Ei-Mischung sieben und unterrühren. 2. Rotwein mit Gewürz erhitzen. 1/8 l (125 ml) abmessen und mit der Schokolade unter den Teig rühren. 3. Das Blech mit Backpapier auslegen, den Teig daraufstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Umluft: ... [weiter lesen]
    am 17.11.2013 von Kochdiva
    1. Grießbrei nach Packungsanweisung zubereiten, jedoch nur mit 400 ml statt 500 ml Milch. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und unter Rühren im noch warmen Grießbrei auflösen. Cremefine mit Zimt und Vanillemark steif schlagen und unter den Grießbrei heben. 2. Rama schmelzen. Zwieback fein mahlen, mit geschmolzener Rama vermischen. Masse auf dem Boden einer mit Backpapier ausgelegten Springform festdrücken. Grießbrei daraufgeben ... [weiter lesen]
    am 17.11.2013 von Kochdiva
    1. Vier Tassen von 150 ml Inhalt mit etwas Rama ausstreichen und mit Zucker ausstreuen, kalt stellen. Den Backofen auf 210° C (Umluft nicht geeignet) vorheizen und ein tiefes, mit Wasser gefülltes Blech hineinstellen. 2. Milch, Rama und Vanillezucker aufkochen. Hartweizengrieß einrieseln lassen und alles unter ständigem Rühren erneut aufkochen. Unter Rühren bei mittlerer Hitze so lange weiter erhitzen, bis sich die Masse vom Topf zu lösen ... [weiter lesen]
    am 12.11.2013 von Kochdiva
    1. Eier trennen, Eigelb und – pro Ei – 1 EL Wasser in eine Schüssel geben. Das Eigelb mit den Quirlen des Handrührers schlagen bis ein cremiger Schaum entstanden ist. 2. Nach und nach Zucker einrieseln lassen. Dabei so lange weiterschlagen, bis eine helle dickliche Masse einstanden ist. 3. Die Margarine in einem Topf erhitzen, kurz abkühlen lassen und unter ständigem Schlagen in die Eicreme gießen. Margarine und Ei-Zucker-Mischung verbinden ... [weiter lesen]
    am 12.11.2013 von Kochdiva
    1. Vorteig: Zerbröckelte Hefe mit einer Prise Zucker und etwas lauwarmer Milch verrühren. In das Mehl eine Mulde drücken, Hefemilch in die Mulde gießen und 15 Minuten zugedeckt bei Zimmertemperatur gehen lassen. 2. Margarine in der restlichen lauwarmen Milch schmelzen. Mit den Knethaken des Handrührers oder mit der Küchenmaschine Mehl und Hefemilch zu einem glatten Teig verkneten. 3. Der Teig ist fertig, wenn er glatt und seidig aussieht ... [weiter lesen]
    am 01.11.2013 von Kochdiva
    1. Geben Sie das Mehl in eine Rührschüssel, fügen Sie den Zucker dazu, drücken eine Mulde in die Sie das Ei geben. Verteilen Sie die gut gekühlte Margarine in kleinen Stücken darüber. 2. Sind die Zutaten wie abgebildet in einer Schüssel, kneten Sie die Zutaten zügig mit den Knethaken des Handrührers oder den Händen zu etwa erbsengroßen Krümmeln. 3. Die entstandenen Krümel mit den Händen schnell zu einem Teig zusammendrücken. Besser ... [weiter lesen]

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+