• Gomeal Rezepte


GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



Gebeizte Lammkeule

Gebeizte Lammkeule

4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars

Rezept: Gebeizte Lammkeule


Gebeizte Lammkeule kann als Osterbraten serviert werden. Als Beilage eignen sich Kartoffeln und Kohlrabi.
 
Vorbereitungszeit: ca. 45 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 90 Minuten
Gesamtzeit: ca. 135 Minuten


Die Zutaten sind für 3 Portionen ausgelegt.
  3
 Pimentkörner   0,08 €
  1.5
kg 
 Lammkeule (mit Knochen) 
  8
 Knoblauchzehen   0,13 €
  3
 Lorbeerblätter   0,75 €
  50
 Schmalz   0,16 €
  1
bn, BD 
 Suppengrün   0,00 €
  1
Tl 
 Speisestärke   0,02 €
  k/a
 Salz   0,00 €
  1
 Pfeffer   0,02 €
  500
ml 
 Lammfond  
  3
El 
 Olivenöl   0,18 €
  3
El 
 Senf   0,35 €
  1
El 
 Pfefferkörner   0,25 €
      Summe für 11 Zutaten: 
1,97 €
Legende: Was bedeuten die Mengenangaben bei den Zutaten?
kg = Kilogramm   g = Gramm   bn, BD = Bund   Tl = Teelöffel   ml = Milliliter   El = Esslöffel
Zubereitung

1. Mit der Zubereitung der Gebeizten Lammkeule wird 12 (besser noch 24) Stunden vor dem geplanten Essen begonnen.

2. Die Pimentkörner mit dem geschälten Knoblauch, den Pfefferkörnern, den Lorbeerblättern fein zermahlen. Diese Masse mit dem Senf sowie Olivenöl ordentlich vermengen. Die Beize kurz zur Seite stellen.

3. Die Haut der Lammkeule abziehen, die Sehnen abschneiden.
Die Keulen nun trockentupfen und gut mit der vorbereiteten Beize einreiben.

4. In Frischhaltefolie eingewickelt wird die Gebeizte Lammkeule nun für mindestens 12 Stunden an einen kalten Ort gestellt.
Das Beizen macht die Lammkeule aromatischer und zarter.

5. Nach diesen 12 Stunden in einem Bräter das Schmalz erhitzen und die gebeizte Lammkeule darin von allen Seiten gut anbraten.
In dieser Zeit das Suppengrün putzen, schälen und grob würfeln und den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

6. Nachdem die Keule gut angebraten ist, aus dem Bräter nehmen und das Gemüse darin kurz andünsten.

7. Die Gebeizte Lammkeule nun auf das Gemüse legen und auf unterster Schiene in den Ofen schieben. Mit Weißwein und dem Lamm-Fond aufgießen und für etwa 1 ½ Stunden braten lassen.
Dabei das Fleisch regelmäßig mit dem Bratenfond übergießen.
Sobald das Lamm gar ist, die Keule in Alufolie einwickeln und im Ofen weiter warm halten.

8. Den Bratensatz aus dem Bräter etwas pürieren und auf dem Herd aufkochen lassen.

9. Die Speisestärke in etwas kaltem Wasser unter Rühren auflösen und den Bratensatz damit binden. Diese Soße für die Gebeizte Lammkeule mit Salz und Pfeffer abschmecken.

10. Die Lammkeule mit der Soße sofort heiß servieren.




4.00 von 5 Sternen aus 3 Bewertungen

Lebensmittelampel

Lebensmittelampel für 100 g Gebeizte Lammkeule


7.97 g
Fett

3.08 g
gesättigte
Fettsäuren

2.86 g
Zucker

0.44 g
Salz

Legende: Was bedeuten die Farben der Lebensmittelampel?

Fett:
grün bis 3 g
gelb 3 g bis 20 g
über 20g
Gesättigte Fettsäuren:
grün bis 1,5g
gelb 1,5g bis 5g
rot über 5g
Zucker:
grün bis 5 g
gelb 5 g bis 12,5 g
rot über 5 g
Salz:
grün bis 0,3 g
gelb 0,3 g bis 1,5 g
rot über 1,5 g

Nährstoffe

Aus insgesamt 13 Zutaten im Rezept konnten für 11 Zutaten genaue Nährwerte ermittelt werden. Daraus berechnen sich bei 3 Portionen pro Portion folgende Werte:
 pro Portion pro 100 Gramm
Kalorien 933 Kcal 130 Kcal
Eiweiß 44,99 g 6,28 g
Fett 57,08 g 7,97 g
Zucker 20,49 g 2,86 g
Salz 3,14 g 0,44 g
Ges. Fetts. 22,07 g 3,08 g
Cholesterin 0,18 g 0,02 g
Lactose 0 g 0 g

Vitamine

Die Vitamineangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Mengenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Mineralstoffe - Spurenelemente

Die Mineralstoffangaben können nur im angemeldeten Zustand eingesehen werden.

Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Breadcrumbs

Tags zum Rezept

Kommentare

Meinungen und Kommentare zu: Gebeizte Lammkeule

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar zu diesem Rezept schreiben

Diese Option steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.
Anmelden
Sofort und kostenlos registrieren

Titel: (max. 80 Zeichen im Titel)
Kommentar:
Beliebte Rezepte & Beiträge
 
Zutat 1:


 
Gebeizte Lammkeule 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
Gebeizte Lammkeule kann als Osterbraten serviert werden. Als Beilage eignen sich Kartoffeln und Kohlrabi.
Osterlammbraten 3 Stars3 Stars3 Stars
Da an Ostern die 40-tägige Fastenzeit endet, wird dementsprechend natürlich aufgetischt. Traditionell darf der Oster Lammbraten nicht ...
Osterzicklein 3 Stars3 Stars3 Stars
Eine andere Variante zu dem Lamm-Osterbratens bietet das Osterzicklein. Das Fleisch ist heller und etwas zarter im Geschmack. Bei der ...

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+