GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



<<<  Seite
 von 2  >>>
    am 01.11.2013 von Frank
    Gefundene Zutat(en): Eigelbe
    1. Zu Beginn drei Eier trennen. Die Eiweiße und drei Esslöffel Wasser zu Eischnee schlagen. Dabei siebzig Gramm Zucker und ein Päckchen Vanillezucker einrieseln lassen. 2. Die Eigelbe anschließend unterrühren. Backpulver, Stärke und Mehl unterheben. 3. Den Teig in eine Springform geben und glatt streichen. Bei 175 Grad Umluft dreißig Minuten backen. 4. Den Biskuitteig in der Form etwas abkühlen lassen. 5. Jetzt die Gelatine ... [weiter lesen]
    am 01.11.2013 von Frank
    Gefundene Zutat(en): Eigelb
    1. Für den Mürbteig die Butter, den Zucker und das Eigelb schaumig rühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. 2. Dann mit dem Mehl zu einem festen Teig verkneten. 3. Eine Springform fetten, den Teig ausrollen und den Boden der Form damit auslegen. Damit der Boden schön eben bleibt sollte man ihn mit der Gabel mehrmals einstechen. 4. Im vorgeheizten Backofen auf 175 °C ca. 15 Minuten Backen. 5. Für den Biskuit die ... [weiter lesen]
    am 01.11.2013 von Frank
    Gefundene Zutat(en): Eigelb
    1. Die Mandelblättchen (ohne weitere Fettzugabe!!) in einer beschichteten Pfanne kurz anrösten. 2. Die Eier trennen, die Eigelbe in eine Schüssel geben und zusammen mit 70 g Zucker und der süßen Sahne mit dem Schneebesen zu einer dicklichen Creme im Wasserbad bei kleiner Stufe aufschlagen, die Creme darf nicht kochen. Anschließend sofort die Creme in Eiswasser kalt schlagen. 3. Die Butter nun mit Hilfe eines Stabmixers in die kalte Creme ... [weiter lesen]
    am 05.11.2013 von Frank
    Gefundene Zutat(en): Eigelb
    1. Für die Mehlschwitze: 50 g Fett und 50 g Mehl Die Mehlschwitze bereiten wir in der Pfanne zu, kurz bevor wir sie brauchen. Zerlassen Sie das Fett und rühren Sie das Mehl mit einem Holzkochlöffel in das Fett ein. 2. Den Blumenkohl putzen und säubern. Entweder Sie zerlegen den Blumenkohl im rohen Zustand in kleine Röschen oder Sie zerkleinern ihn nach dem Kochen. 3. Den Strunk in kleine Würfelchen schneiden. 4. Den ganzen Blumenkohl ... [weiter lesen]
    am 30.10.2013 von frama
    Gefundene Zutat(en): Eigelb
    Zunächst wird das Eigelb mit Zucker gut schaumig gerührt und anschließend in ein vorgewärmtes Grogglas gefüllt. Der Rum wird mit der gleichen Menge Wasser erhitzt (aber nicht gekocht) und zu dem Eierschaum in das Glas gegossen. Kurz umrühren und sofort servieren. Wer möchte kann den Eiergrog mit einer Prise Zimt bestreuen sowie mit einer Stange Zimt und einer Scheibe Zitrone dekorieren. [weiter lesen]
    am 17.11.2013 von frama
    Gefundene Zutat(en): Eigelb
    1. Zunächst werden - in einer für alle Zutaten ausreichend großen Schüssel - 4 Eigelbe mit 1 EL Zucker mit einem Schneebesen für etwas 3 bis 4 Minuten schaumig geschlagen. In einer separaten Schüssel dann die Schlagsahne mit weiteren 4 EL Zucker steif geschlagen. Dann wird das schaumige Eigelb mit 500 g Mascarpone glatt gerührt. In die Eigelb-Mascarpone-Masse hebt man dann die steife geschlagene Sahne vorsichtig unter. Die Konsistenz der Masse ... [weiter lesen]
    am 17.11.2013 von RezepteLady
    Gefundene Zutat(en): Eigelb
    1. Hackfleisch mit Senf, Ei und Paniermehl vermengen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Die Hälfte der Hackfleischmasse zu einem kleinen Rechteck formen, die gekochten, gepellten Eier darauf legen, mit dem übrigen Hackfleischteig abdecken, dabei die Ränder gut andrücken und im heißen Öl in einem backofengeeigneten Bräter kurz anbraten. 2. Möhren, Zwiebel und Knoblauch schälen, Möhren waschen, alles würfeln, zu dem Hackbraten ... [weiter lesen]
    am 18.11.2013 von RezepteLady
    Gefundene Zutat(en): Eigelb
    1. Eigelbe schaumig rühren. Rum oder Cognac hinzufügen, Mehl und Feine Speisestärke darüber sieben. Keimöl zugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. 2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig darauf gleichmäßig verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Gas: Stufe 3/Umluft: 175 °C) ca. 10 - 15 Minuten goldgelb backen. Während des Backens bilden sich "Huckel", was erwünscht ist. Danach abkühlen lassen. 3. ... [weiter lesen]
    am 21.04.2012 von Kochdiva
    Gefundene Zutat(en): Eigelb
    1. Die Milch erwärmen, frische Hefe zerbröckeln. Hefe und 1 TL Zucker in der Milch auflösen. 10 Minuten gehen lassen. 2. Mehl, Salz, Zitronenschale und restlichen Zucker in einer Schüssel mischen. Die weiche Sanella, Quark und Eier zufügen. Hefemilch zugießen und alles mit den Knethaken des Handrühres zu einem glatten Teig verarbeiten. Weiterkneten, bis sich der Teig vom Schüsselboden löst. Den Quark-Hefeteig zugedeckt an einem warmen ... [weiter lesen]
    am 17.11.2013 von Kochdiva
    Gefundene Zutat(en): Eigelb
    1. Beutelinhalt Pizza-Teig mit 1/8 l (125 ml) lauwarmem Wasser und Basilico verkneten. Eine ca. 5 mm dicke Teigplatte von 24 x 20 cm ausrollen. 16 Printen (10 x 3 cm) aus der Teigplatte schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. 2. Eigelb und 1 EL Wasser verrühren, die Teigplatten damit bestreichen. Gewürze, Kräuter, Mohn, Sesam oder Käse darüber streuen. 3. Printen ca. 15 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen ... [weiter lesen]

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+