GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



<<<  Seite
 von 1  >>>
    am 01.11.2013 von Frank
    Gefundene Zutat(en): Gelatine
    1. Zu Beginn drei Eier trennen. Die Eiweiße und drei Esslöffel Wasser zu Eischnee schlagen. Dabei siebzig Gramm Zucker und ein Päckchen Vanillezucker einrieseln lassen. 2. Die Eigelbe anschließend unterrühren. Backpulver, Stärke und Mehl unterheben. 3. Den Teig in eine Springform geben und glatt streichen. Bei 175 Grad Umluft dreißig Minuten backen. 4. Den Biskuitteig in der Form etwas abkühlen lassen. 5. Jetzt die Gelatine ... [weiter lesen]
    am 01.11.2013 von Frank
    Gefundene Zutat(en): Gelatine
    1. Die Zartbitterschokolade zunächst fein reiben und mit der Butter, dem Zucker und mit Vanillezucker zusammen mit Salz cremig verrühren. 2. Fünf Eier müssen nun getrennt werden. Die Eigelbe nicht auf einmal in die Fettmasse geben. Backpulver und Nüsse mischen und den Rum unterrühren. 3. Nun das Eiweiß mit dem elektrischen Mixer steif schlagen. Die Masse portionsweise untermischen. 4. Den Teig in eine Springform füllen und gleichmäßig ... [weiter lesen]
    am 01.11.2013 von Frank
    Gefundene Zutat(en): Gelatine
    1. Zunächst einmal Mehl, Kakao, Zucker, Backpulver, Salz, Butter und Ei zu einem geschmeidigen Teig verkneten. 2. Den Teig in Folie wickeln und für fünfzehn Minuten in den Kühlschrank legen. Eine 26 Zentimeter im Durchmesser große Springform einfetten. 3. Den Teig rund ausrollen und in die Springform legen. 4. Das Ganze fünfundzwanzig Minuten bei 160 Grad Umluft backen. Anschließend auskühlen lassen. 5. Nun den Eierlikör erhitzen. ... [weiter lesen]
    am 01.11.2013 von Frank
    Gefundene Zutat(en): Gelatine
    1. Für die Zitrone-Frischkäsetorte zunächst die Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben und, am besten mit Hilfe eines Nudelholzes, fein zerbröseln. 2. Die Löffelbiskuits zunächst mit den Walnüssen vermischen, anschließend die Butter unterkneten. 3. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und den Löffelbiskuit-Teig darauf als Boden festdrücken. 4. Die Gelatine nach Packungsanweisung auflösen, ordentlich ausdrücken. 5. ... [weiter lesen]
    am 17.11.2013 von chefkoch
    Gefundene Zutat(en): Gelatine
    1. Orangen so dick schälen, dass die weiße Haut mit entfernt wird. Filets herausschneiden und ca. 1 Stunde in Cointreau marinieren. Löffelbiskuits zerbröseln, Rama schmelzen und mit den Löffelbiskuits mischen. Keksboden in 6 Gläser drücken. Auf den Keksboden marinierte Orangen legen. 2. Mango schälen und fein würfeln. Cremefine mit den Quirles des Handrührgerätes steif schlagen und mit Zucker und Kokosmilch verrühren. Gelatine nach Packungsanweisung ... [weiter lesen]
    am 17.11.2013 von RezepteLady
    Gefundene Zutat(en): Gelatine Blätter weiß
    1. Eier trennen. Eiweiß mit 4 EL Wasser steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Eigelbe nacheinander zufügen und unterrühren. Mehl, Feine Speisestärke und Backpulver mischen, auf die Eischaummasse sieben. Mandeln darüber streuen und alles vorsichtig unterheben. Biskuitmasse in eine nur am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Durchmesser) geben. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Gas: Stufe 2/Umluft: 150 °C) ca. 30 ... [weiter lesen]
    am 17.11.2013 von Kochdiva
    Gefundene Zutat(en): Gelatine
    1. Grießbrei nach Packungsanweisung zubereiten, jedoch nur mit 400 ml statt 500 ml Milch. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und unter Rühren im noch warmen Grießbrei auflösen. Cremefine mit Zimt und Vanillemark steif schlagen und unter den Grießbrei heben. 2. Rama schmelzen. Zwieback fein mahlen, mit geschmolzener Rama vermischen. Masse auf dem Boden einer mit Backpapier ausgelegten Springform festdrücken. Grießbrei daraufgeben ... [weiter lesen]
    am 17.11.2013 von Kochdiva
    Gefundene Zutat(en): Gelatine Blätter weiß
    1. Die Gelantine in etwas kaltem Wasser einweichen. Die Milch stark sprudelnd aufkochen, bis milchschaum im Topf nach oben steigt. Den Topf von der Kochstelle nehmen und Beutelinhalt Grießbrei mit dem Schneebesen unter ständigem Rühren zufügen. 1 Minute weiterrühren, dann den Grießbrei weitere 5 Minuten stehen lassen. Die Gelatine gut ausdrücken und unter den Grießbrei rühren. 2. Eine Puddingform (für 1/2 l Flüssigkeit) mit kaltem Wasser ... [weiter lesen]
    am 11.11.2013 von Frank
    Gefundene Zutat(en): Gelatine
    1. Wer Aspik selber machen möchte, sollte ein Thermometer zum Kochen und Braten besitzen, da die Kochtemperatur im Wesentlichen über das (Nicht-)Gelingen entscheidet. 2. Für die Herstellung von Aspik muss zunächst die Gelatine mit Wasser kaltem Wasser übergossen werden und ca. 10 min quellen. 3. Von der kalten Brühe wird zwischenzeitlich die Fettschicht entfernt und die Brühe durch ein Sieb gegossen. 4. Diese anschließend mit dem Wein ... [weiter lesen]

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+