GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



<<<  Seite
 von 1  >>>
    am 15.11.2013 von RezepteLady
    Gefundene Zutat(en): Joghurt
    1. Gemüse putzen und waschen. Blumenkohl in Röschen teilen, Möhren schräg in Scheiben schneiden, Zuckerschoten schräg halbieren. Aal in Stücke schneiden. Estragon waschen, trockenschütteln und bis auf 2 Stiele fein hacken. 2. 1/4 l (250 ml) Wasser mit etwas Salz und 2 Zweigen Estragon aufkochen und das Gemüse darin garen: Die Blumenkohlröschen und Möhren brauchen je nach Größe ca. 10 Minuten, die Zuckerschoten sind schon nach 3 Minuten ... [weiter lesen]
    am 12.11.2013 von RezepteLady
    Gefundene Zutat(en): Joghurt
    1. Cremissimo Amarena mit einem Eisportionierer in einen Mixer geben, Joghurt und Milch dazugeben und gut durchmixen. 2. Cremefine steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Den Drink in hohe Gläser füllen und mit einem Cremefinehäubchen und einer Kirsche garnieren. [weiter lesen]
    am 17.11.2013 von Kochdiva
    Gefundene Zutat(en): Joghurt
    1. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und abkühlen lassen. Zitrone fein abreiben und den Saft herauspressen. Erdbeeren waschen und putzen. Je nach Größe halbieren 2. Eier, Salz, Zucker und Vanillemark mit den Quirlen des Handrührers schaumig rühren. Zitronenschale, Zitronensaft, Joghurt und Sanella zugeben und unterrühren. Grieß und Backpulver und Mandeln mischen, dazugeben und alles zu einer glatten Masse verrühren. 3. ... [weiter lesen]
    am 17.11.2013 von Frank
    Gefundene Zutat(en): Joghurt vollfett
    1. Die gewählten Früchte werden puriert und anschließend wird der Zitronensaft, der Zucker und der Joghurt mit den Früchten vermischt. 2. Jetzt muss die Masse nur noch in die Eismaschine gegeben werden und nach ca. 60 Minuten können Sie ihr frisches fruchtiges und selbstgemachtes Joghurteis geniessen :-) Tipp: Wer es etwas fettiger mag kann auch etwas Sahne oder fettigeren Joghurt verwenden. [weiter lesen]
    am 15.11.2013 von Frank
    Gefundene Zutat(en): Joghurt
    1. Die Auberginen halbieren und salzen. Sie zunächst beiseite stellen. 2. Die Kartoffeln schälen und in Würfelchen schneiden. Etwas salzen und in heißem Öl anbraten, dann auch erst einmal auf der Seite stehenlassen. 3. Nun wieder die Auberginen: Diese werden jetzt auch im Öl angebraten, bis sich das Fleisch leicht herauslösen lässt. 4. Jetzt die Zwiebeln hacken, in Öl anbraten und das Hackfleisch und das Auberginenfleisch untermischen. ... [weiter lesen]

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+