GoMeal bei Google+


GoMeal bei Facebook



<<<  Seite
 von 2  >>>
    am 18.11.2013 von Frank
    Gefundene Zutat(en): Lorbeerblätter
    1. Mit der Zubereitung der Gebeizten Lammkeule wird 12 (besser noch 24) Stunden vor dem geplanten Essen begonnen. 2. Die Pimentkörner mit dem geschälten Knoblauch, den Pfefferkörnern, den Lorbeerblättern fein zermahlen. Diese Masse mit dem Senf sowie Olivenöl ordentlich vermengen. Die Beize kurz zur Seite stellen. 3. Die Haut der Lammkeule abziehen, die Sehnen abschneiden. Die Keulen nun trockentupfen und gut mit der vorbereiteten Beize ... [weiter lesen]
    am 07.11.2013 von Frank
    Gefundene Zutat(en): Lorbeerblätter
    1. Als Erstes muss man das gesamte Gemüse waschen und in kleine Teile schneiden. Die Zwiebel und der Knoblauch müssen besonders klein gehackt werden. 2. Jetzt etwas Olivenöl in einem Kochtopf erhitzen und den Knobi und die Zwiebelstücke darin anschwitzen. Sind die Zwiebelstücke glasig, muss das alles mit der Brühe abgelöscht werden. 3. Jetzt kommen die Karotten, Kartoffeln und die Lorbeerblätter hinzu. Die Suppe einmal ordentlich aufkochen ... [weiter lesen]
    am 07.11.2013 von Frank
    Gefundene Zutat(en): Lorbeerblatt
    1. Legen Sie das Fleisch und die Markknochen in 2 l gesalzenes Wasser. Die geschälte Zwiebel, das Lorbeerblatt, die Wachholderbeeren und die Pfefferkörner hinzufügen und kochen lassen, bis es gar ist. Dafür rechnet man ca. 1 Stunde. 2. In der Zeit putzen Sie das Gemüse. Alles in kleine Würfel schneiden. 3. Wenn das Fleisch gar ist, aus der Brühe nehmen, die Brühe durch ein Sieb abgießen. 4. Dann geben Sie in die Brühe das Gemüse. ... [weiter lesen]
    am 18.11.2013 von Frank
    Gefundene Zutat(en): Lorbeerblatt
    1. Als Erstes muss man das Fett in einem Kochtopf warm werden lassen und die kleingehackten Zwiebeln darin glasig werden lassen. 2. Jetzt das Paprikapulver einrühren und mit einem Spritzer von dem Essig ablöschen. Dann bitte die Rinderbrühe hinzu tun. 3. Das Schweinebauchfleisch sollte in Stückchen geschnitten werden und ein bisschen von jedem Gewürz muss dann auch noch in die Suppe. Nicht zu viel der Gewürze verwenden, sondern lieber ... [weiter lesen]
    am 15.11.2013 von AmericanGourmet
    Gefundene Zutat(en): Lorbeerblätter
    1. Tafelspitz abspülen und zusammen mit dem Kalbsfond, Lorbeerblättern, Nelke und Pfefferkörnern in einen Topf geben. Zwiebeln pellen und zugeben. Aufkochen, abschäumen und bei geringer Hitze ca. 1 Stunde gar ziehen lassen. 2. Sellerie und Möhren schälen, putzen und abspülen. Porree putzen und gründlich abspülen. Gemüse beliebig in Stücke bzw. Porree in Streifen schneiden. 3. Tafelspitz aus dem Fond nehmen und warm stellen. Fond ... [weiter lesen]
    am 17.11.2013 von RezepteLady
    Gefundene Zutat(en): Lorbeerblatt
    1. Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Suppengrün waschen und putzen. Möhren, Petersilienwurzel und Sellerie schälen und in Würfel schneiden. Lauch in Scheiben schneiden. Speck in Streifen schneiden. 2. Pflanzencreme in einem Topf erhitzen, Kartoffeln, Zwiebeln, Gemüse und Speck darin andünsten. Mit Bouillon, Cremefine und Milch auffüllen die Gewürze dazugeben dazu geben. Die ... [weiter lesen]
    am 17.11.2013 von Kochdiva
    Gefundene Zutat(en): Lorbeerblatt
    1. Schalotten schälen. Champignons putzen und je nach Größe halbieren. Kaninchen salzen und pfeffern. Keimöl in einem Bräter erhitzen, die Kaninchenteile darin rundherum goldbraun anbraten. Schalotten und Champignons zufügen, ebenfalls leicht anbraten. Brühe und Wein angießen. Thymian waschen und mit dem Lorbeerblatt zum Fleisch geben. Alles bei mittlerer Hitze ca. 40 Minuten schmoren. 2. Gemüse und Fleisch aus dem Bratenfond nehmen. Mehl ... [weiter lesen]
    am 15.11.2013 von Kochdiva
    Gefundene Zutat(en): Lorbeerblätter
    1. Das Fleisch von Haut und Sehnen lösen. Thymian mit Salz, Pfeffer und Olivenöl verrühren und das Fleisch damit rundum bestreichen. Mindestens 2 Stunden (oder über Nacht) marinieren. 2. Stelzen in eine große quadratische Auflaufform legen. Fleisch Suppe dazugießen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 155 °C) ca. 2 1/2 Stunden schmoren. Zwischendurch mit Brühe begießen. 3. Rote Zwiebeln und Schalotten schälen. Die Zwiebeln ... [weiter lesen]
    am 15.11.2013 von Kochdiva
    Gefundene Zutat(en): Lorbeerblätter
    1. Schalotten pellen und halbieren. Knoblauch pellen und grob hacken. Möhren schälen und klein schneiden. 2. Olivenöl in einem Schmortopf erhitzen. Fleisch darin ringsum anbraten. Schalotten, Knoblauch und Möhren zugeben und mit anschmoren. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Mit Rotwein ablöschen. 3. Oreganoblättchen von den Stielen zupfen. Oregano, Zimt und Lorbeer untermischen. Mit je 1 Prise Muskat und Cumin würzen. Tomaten und Fleischbrühe ... [weiter lesen]
    am 15.11.2013 von Frank
    Gefundene Zutat(en): Lorbeerblatt
    1. Brotbackmischung wie auf der Packung angegeben zubereiten, allerdings etwas weniger Wasser als empfohlen verwenden und den Teig an einem warmen Ort anschließend 30 Minuten gehen lassen. 2. Währenddessen die 2 Liter Wasser in einem großen Topf geben und mit dem Lorbeerblatt, den Wacholderbeeren, den Senfkörnern und den Pfefferkörnern zum Kochen bringen. 3. Das Kassler-Fleisch in das heiße Wasser legen und den Topf mit einem Deckel abdecken. 4. ... [weiter lesen]

GoMeal.de © 2015 | Impressum | AGB | Datenschutz | Specials: Gemüse | Obst | Weihnachten Besuche uns bei Google+